Stadt Walldorf schreibt Wettbewerb für Kunstwerk am Schulzentrum aus

Bis 13. September können sich Künstlerinnen, Künstler oder Künstlergruppen bei der Stadt Walldorf bewerben, die sich vorstellen können, „Kunst am Bau“ für das Walldorfer Schulzentrum zu schaffen.

Im Januar dieses Jahres hatte sich der Gemeinderat dafür ausgesprochen, die neuen Erweiterungsbauten mit Mensa, Räumen für die Ganztagesbetreuung und neuer Sporthalle noch mit einem Kunstwerk abzurunden und zu vervollständigen. Als Standort ist der verbindende Laubengang vorgesehen.
Wie es in der Ausschreibung für den Kunstwettbewerb heißt, soll „ein Kunstwerk geschaffen werden, das den spezifischen Ort und die Architektur der Gesamtanlage sowie die vorhandenen freiräumlichen Beziehungen einbezieht“. An dem zweistufigen Wettbewerb können nur Kunstschaffende mit Wohnsitz in Deutschland teilnehmen. In der ersten Wettbewerbsstufe sollen fünf Künstler ausgewählt werden. Sie erhalten die weiteren Unterlagen zur architektonischen und räumlichen Situation, um ihre Ideen und Konzepte entwickeln zu können. Sie stellen ihre Objekte und Konzepte der Jury dann persönlich vor.
Die ausführliche Ausschreibung und die Bewerbungsunterlagen finden sich auf der städtischen Internetseite www.walldorf.de unter den Menüpunkten „Aktuelles“ und „Kultur“.

Kunst soll im Schulzentrum an prominenter Stelle erlebbar werden (Visual: Michel + Wolf Architekten, Stuttgart)

Text: Stadt Walldorf

 

Veröffentlicht am 27. Juli 2019, 15:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=270992 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen