St. Leon-Rot/BAB5: Verlegte Kupferkabel von entwendet – Zeugen gesucht

Insgesamt 250 Meter bereits verlegte Kupferkabel entwendeten bislang unbekannte Täter in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf einer Baustelle unterhalb der Autobahnbrücke der BAB 5 an der Kronauer Straße. Die je über 100 Meter langen Kabel waren bereits im Erdreich verlegt und zugeschüttet, was die Täter jedoch nicht hinderte.

Der entstandene Schaden kann bislang nicht eingeschätzt werden. Zeugen der Tat oder Hinweisgeber, werden gebeten, sich unter 06227 881600 an die Ermittler des Polizeipostens St. Leon-Rot zu wenden.

Symbolfoto: Marvin Riess

Veröffentlicht am 30. Juli 2021, 18:05
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=293187 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen