SRH übernimmt Fobis Schulen für Physiotherapie und Massage in Stuttgart

Die SRH Fachschulen erweitern ihr Portfolio um die staatlich anerkannten Schulen für Physiotherapie und Massage und bauen ihr Ausbildungsangebot in der Region weiter aus.

Die SRH Fachschulen GmbH hat zum 1. Januar 2021 die Forum für Bildung Stuttgart gGmbH mit den beiden staatlich anerkannten Schulen für Physiotherapie und Massage übernommen. Bisheriger Träger der Schulen war die Fobis gGmbH. Die beiden Schulen sind künftig Teil der SRH Fachschulen und erweitern das Portfolio am Standort Stuttgart.

„Als Teil eines starken Unternehmensverbunds für Bildung und Gesundheit bauen wir unsere Präsenz in Stuttgart aus und verknüpfen die dazugewonnenen Ausbildungen mit den bestehenden Angeboten der SRH. Dies eröffnet den TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen sowie den SRH Fachschulen neue Chancen“, erläutert die Geschäftsführerin der SRH Fachschulen GmbH, Anne-Kathrin Deloux. „Die SRH Fachschulen streben danach, sich ständig zu verbessern, um Qualität und Professionalität zu steigern – wir freuen uns darauf, voneinander zu lernen und uns gemeinsam weiterzuentwickeln“, so Deloux weiter. Die bisherige Geschäftsführerin und Schulleiterin der Fobis Schulen für Physiotherapie und Massage, Senta Kimmerle, leitet die Schulen weiterhin. Die MitarbeiterInnen und TeilnehmerInnen können darauf vertrauen, dass die Ausbildungsgänge unter der neuen Trägerschaft fortgesetzt werden.

Die Forum für Bildung Stuttgart gGmbH sowie die Fobis Schule für Physiotherapie wurden 1994 gegründet. Das Portfolio wurde 2006 mit der Massageausbildung erweitert. Die SRH Fachschulen nutzen diese langjährige Kompetenz, um das Fort- und Weiterbildungsangebot im Bereich Gesundheit weiterzuentwickeln und ihre Präsenz am Standort Stuttgart auszubauen. In der Landeshauptstadt bieten die SRH Fachschulen bereits Ausbildungen und Studiengänge in den Bereichen Gesundheit sowie IT und Medien an.

Simon Ruf, bisheriger Geschäftsführer der SRH Fachschulen und seit dem 1. Januar 2021 Geschäftsführer der Trägergesellschaft SRH Bildung GmbH, ergänzt: „Der aktuelle Standort im Norden Stuttgarts ist langfristig angemietet und hervorragend an die öffentliche Infrastruktur angebunden. Das eröffnet uns die Möglichkeit, hier weitere Fachschulen und andere SRH Bildungsunternehmen anzusiedeln. Wir prüfen unser Konzept des „SRH House of Universities“, das die Synergien verschiedener Bildungsangebote der SRH nutzt und so vielfältige Kompetenzen an einem Campus bündelt.“

Veröffentlicht am 10. Januar 2021, 11:28
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=288392 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen