Sommerserenade morgen, 9. Juli, im AQWA Walldorf

Heidelberger Sinfoniker spielen unter der Leitung von Otto Lamadé

Was im Jahr 2020 ursprünglich als Waldkonzert zur 1250-Jahrfeier der Stadt Walldorf geplant war, findet nun am Samstag, 9. Juli, als Sommerserenade im AQWA Bäder- und Saunapark statt. Um 20.30 Uhr werden die Heidelberger Sinfoniker unter der Leitung des aus Walldorf stammenden Dirigenten Otto Lamadé ein erlesenes Programm darbieten.
Es werden unter anderem Werke von Mozart, Lebrun und Dvořák aufgeführt. Ein zauberhafter musikalischer Sommerabend ist zu erwarten.

Als Besonderheit kommt dabei das eigens zum Stadtjubiläum komponierte romantische Notturno von Dr. Timo Jouko Herrmann, Musikbeauftragter der Stadt Walldorf, zur Uraufführung. Das Werk basiert auf einem Waldgedicht des Schweizer Poeten Conrad Ferdinand Meyer. 

Badeschluss im AQWA ist an diesem Tag um 18 Uhr. Der Einlass zum Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Sitzgelegenheiten sind ausreichend vorhanden. Gäste können auch gerne Picknickdecken mitbringen und es sich darauf gemütlich machen.

Eintritt 10 €/ermäßigt 6 €
Karten für das Konzert gibt es bei Bücher Dörner in der Bahnhofstraße 8, im Rathaus in der Nußlocher Straße 45 sowie an der Abendkasse.

Text: Stadt Walldorf

 

Veröffentlicht am 8. Juli 2022, 09:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=301559 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen