Maximilian Fesser neu beim FCA

Der 20jährige Maximilian Fesser kommt vom 1. FC Kaiserslautern II zum FC-Astoria Walldorf. Der gebürtige Heppenheimer ist offensiv flexibel einsetzbar und soll dem Kader noch einmal mehr Durchschlagskraft im Angriff verleihen. Mit seiner großen Geschwindigkeit kann er auf beiden Außenbahnen stürmen, der Rechtsfuß wurde in seiner Jugend beim FCK und dem SV Sandhausen ausgebildet.

Walldorfs Cheftrainer Matthias Born sagt zu seinem neuen Schützling: „Er ist ein junger Flügelspieler, der einen enormen Speed hat, mit gutem Zug zum Tor. Wir erhoffen uns durch ihn einige Assists und Torgefahr. Bei uns hat er die Möglichkeit sich in der Regionalliga weiterzuentwickeln.“ Fesser freut sich über den Wechsel nach Walldorf: „Ich komme aus der Gegend und kenne die Strukturen des Vereins. Die Gespräche waren positiv und ich bin froh hier zu sein und freue mich schon auf die Saison mit dem FCA.“

Fesser trägt in dieser Saison das Walldorfer Trikot mit der Rückennummer 31. Der Verein heißt Maximilian ganz herzlich willkommen in der Astorstadt und wünscht ihm alles Gute.

Quelle: FCA

Veröffentlicht am 8. Juli 2022, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=301596 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen