So hilft lokale Suchmaschinenoptimierung spontane Kundschaft anzulocken

Durch das mobile Surfen sind Google-Suchanfragen mit Lokalbezug immer wichtiger geworden. Beispiel Köln: Egal ob man einen Maler für die Wohnung oder Lebensmittel für das Abendessen braucht – man greift automatisch zum Smartphone und sucht im Netz nach dem passenden Anbieter in Köln und Umgebung. Unternehmen, die lokale Suchmaschinenoptimierung – kurz SEO – einsetzen, können dadurch flüchtige Interessenten anlocken und diese dann zu Kundschaft umwandeln. Wer sich allerdings nicht gut mit SEO auskennt, kann sich von Profis der SEO Agenturen unter die Arme greifen lassen, welche

die Suchmaschinenoptimierung für Köln gerne für Sie übernehmen. 

Lokales oder klassisches SEO?

Um für potenzielle Kunden online überhaupt erst sichtbar zu sein, muss das Unternehmen auf Google möglichst weit oben im Ranking stehen. Um dies zu erreichen, werden Suchmaschinenoptimierungs-Maßnahmen verwendet. Lokales SEO hat aber ein noch konkreteres Ziel: die Platzierung einer Webseite in den lokalen Suchergebnissen zu verbessern. Optimal ist es natürlich, wenn Ihr lokales Unternehmen es bis ganz oben auf die Google Rangliste schafft. Die obersten drei Plätze in den Suchergebnissen werden übrigens Snack Pack genannt. Es hierhin zu schaffen, sollte das Ziel jedes Unternehmens sein. Sucht jemand beispielsweise nach ‘Werkstatt in Köln’, versteht die Suchmaschine dies als lokale Suchanfrage. Besitzen Sie eine Werkstatt in Köln, dann wollen Sie natürlich mit der Unternehmensseite möglichst weit oben erscheinen, denn dort wird die Aufmerksamkeit der Kunden angelockt.

So funktioniert’s

Sie wollen Ihr Unternehmen besser in den lokalen Google-Ergebnissen positionieren, wissen aber nicht wie? Dann können Ihnen die folgenden konkreten SEO-Maßnahmen bestimmt helfen.

1.    Eine lokale SEO Landingpage für jeden Standort

Wenn Ihr Geschäft mehrere Standorte hat, dann sollte jede einzelne FIliale ihre eigene Landingpage haben. Es ist wichtig, den Standort auf der Landingpage wiederholt und an den relevanten Stellen zu erwähnen. Dazu gehören neben den Überschriften und Fließtexten auch die Meta Daten der Webseite. Ebenfalls wichtig sind die alt- und title-Tags der Bilder. Zusätzlich dazu können Sie beispielsweise eine Standortkarte über die Google-Maps Einbindung auf der Webseite hinzufügen.

2.    Aktive Social Media Kanäle

Ein – oder am besten gleich mehrere – aktiver Social Media Kanal, der regelmäßig mit Content bespielt wird, sendet ein sehr positives Zeichen an die Suchmaschine. Wichtig ist auch die Interaktion mit den Followern. Wenn die Content-Produktion für Ihr Unternehmen ein zu hoher Aufwand ist oder Ihre Ressourcen überschreitet, dann bietet sich hier die Zusammenarbeit mit einer SEO Agentur an.

3.    Mobile Webseite

Wie bereits erwähnt, suchen viele spontane Kunden auf dem Smartphone nach passenden Produkten und Dienstleistungen. Aus diesem Grund sollte Ihre Unternehmenswebseite auch unbedingt gut auf mobilen Geräten funktionieren. Dazu gehört vor allem ein responsives Webdesign, das sich an die verschiedenen Displaygrößen anpasst. Die Webseite sollte dabei aber dennoch übersichtlich strukturiert bleiben.

4.    Google My Business Account erstellen

Ohne einen Account bei Google My Business, erscheinen das Unternehmen gar nicht erst auf Google Maps und Kunden können keine Bewertungen und Fotos hinterlassen. Google zieht zudem alle relevanten Informationen – wie Öffnungszeiten – über diesen Account. Ein nettes Plus: Ein Account auf Google My Business sorgt dafür, dass Ihr Unternehmen bei lokalen Suchergebnissen prominent angezeigt wird, auch wenn Ihre Webseite nicht suchmaschinenoptimiert ist.

Kann lokales SEO Ihrem Unternehmen helfen?

Die Antwort ist ein eindeutiges: Ja. Ohne zusätzliche lokale Optimierung Ihrer Unternehmenswebseite, erscheinen Sie nicht in Googles relevanten lokalen Ergebnissen. Dadurch erreichen Sie die oben erwähnten flüchtigen Interessenten nicht – auch beispielsweise Touristen und Ortsunkundige. Dies ist besonders für Unternehmen und Geschäfte nützlich, dessen Produkte und Dienstleistungen vorwiegend vor Ort und offline angeboten werden. Selbst Geschäfte abseits des Stadtzentrums haben durch das lokale SEO eine gute Chance, so von neuen Kunden entdeckt zu werden.  

Fazit

Abschließend lässt sich also sagen: Jedes Unternehmen, welches Dienstleistungen vor Ort anbietet, kann von der lokalen Suchmaschinenoptimierung profitieren und dadurch die Kundschaft erweitern. Wem hierfür allerdings die Kapazität oder Know-How fehlen, findet in einer SEO Agentur einen kompetenten Partner.

Veröffentlicht am 25. April 2022, 12:24
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=298268 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen