SCHUL LIGA zu Gast in Wiesloch

SCHUL LIGA zum dritten Mal zu Gast in Wiesloch

Die wahre Champions League der Schulen

Samstag, 09. Mai im Soccer4you

Soccer-4-You-LogoBevor sich Bayern München und Fc Barcelona gegenüber stehen, ist erstmal die Soccer-4-you Arena in Wiesloch das Zentrum des deutschen Schulfußballs, in der zum 7. Mal das SCHUL LIGA Bundesfinale stattfindet.

100 Schulmannschaften werden mit Gefolgschaft nach Wiesloch reisen, um den Sieger des SCHUL LIGA Bundesfinals auszuspielen. Die Teams  streben nun nach dem ganz großen Titel „Beste Schulmannschaft im Indoor Soccer 2015“, der in den Altersklassen U14, U17 und U20 sowohl für Jungenteams als auch Mädchenmannschaften vergeben wird.

Die SCHUL LIGA Turniere und das Bundesfinale werden ausschließlich auf Kunstrasenplätzen in Indoorsoccerhallen gespielt. Teilnehmer und Zuschauer erleben spannende Spiele und Fußball auf höchstem technischem Niveau.

Viele Schulen nutzen den Wettbewerb längst nicht mehr nur als sportlichen Wettkampf sondern verbinden die Fahrt zum Bundesfinale mit einer Klassenfahrt und um Kontakte und Freundschaften in ganz Deutschland zu schließen. Nach 2012 findet das Bundesfinale der SCHUL LIGA bereits zum dritten Mal in Wiesloch statt.

Organisiert wird die SCHUL LIGA vom „Freundeskreis Fair Play und Integration e.V.“, der mit der SCHUL LIGA sinnvolle Freizeitbeschäftigung, Spaß an der Bewegung und dem fairen Umgang miteinander den Schülerinnen und Schülern vermitteln möchte.

 

Veröffentlicht am 4. Mai 2015, 12:46
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=112492 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen