Rückbau von Schottergärten im Umweltförderprogramm

Das schon seit langem bestehende städtische Umweltförderprogramm zur Entsiegelung von Flächen greift nun auch beim Rückbau von Schottergärten.

Die Förderrichtlinie und der Antrag können ab sofort auf der städtischen Internetseite www.walldorf.de unter dem Menüpunkt „Umwelt“ abgerufen werden.
Die städtische Förderung beträgt 15 Euro pro Quadratmeter, höchstens jedoch 25 Prozent der nachgewiesenen Kosten für den Rückbau. Der maximale Zuschuss liegt bei 1.300 Euro.

Die finanzielle Unterstützung hängt davon ab, wann der Schottergarten angelegt wurde. Stichtag ist hier der 31. Juli 2020.

Informationen gibt Christian Horny, Fachdienst Umwelt, Tel. 35-12 31, [email protected]

 

Die Tage der Schottergärten sind gezählt

 

Text und Foto: Stadt Walldorf

Veröffentlicht am 21. November 2020, 10:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=287652 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.16