Praxisweitergabe in Malschenberg

Mehr als 30 Jahre lang, viele davon in Malschenberg, hatte Dipl.- Psychologe Wilfried Krahn ein offenes Ohr für die Probleme von psychisch kranken Menschen und ihren Angehörigen. Im August versetzte er sich selbst in den wohlverdienten Ruhestand. Die Nachfolge von Wilfried Krahn übernimmt nun Dipl.- Psychologe Sven Berendes, der zuletzt u.a. an der Universitätsklinik Köln und den St. Augustinus Kliniken in Neuss gearbeitet hat.

Praxisweitergabe in Malschenberg

Bürgermeister Peter Seithel und Ortsvorsteher Ludwig Schäffner konnten nun bei einem Besuch in den bestehenden Räumlichkeiten den neuen Psychologen kennenlernen. Die Praxisübergabe hatte sich schnell herum gesprochen, sodass das Haus nach wie vor sehr guten Zulauf hat. Die Behandlung von Depressionen, Burnout und Angststörungen sind dem Dipl. Psychologe ebenso vertraut wie die Arbeit mit Suchtpatienten. Gerade seine eigene Erblindung hat ihm geholfen, einfühlsam mit Hilfesuchenden umzugehen.

Den Praxisalltag meistert der 34 Jährige trotz seines Handicaps mit Unterstützung von seinem Blindenhund. Gerade sein Wille es zu schaffen und die dadurch ausgestrahlte Glaubwürdigkeit haben neben der hervorragenden Ausbildung zum Zuschlag zur Praxis geführt. Herr Krahn war es wichtig, die Praxis in gute Hände abzugeben und betonte dabei, wie begeistert er selbst nach dem ersten Kennenlernen war. Langfristig sucht Sven Berendes in der unmittelbaren Umgebung behinderte gerechte Praxisräume. Er möchte im Raum Rauenberg bleiben, da er einer der wenigen Psychologen im Umkreis ist, der auf kassenärztlichem Rezept arbeitet.  

Bürgermeister Peter Seithel und Ortsvorsteher Ludwig Schäffner wünschten dem Psychologen auch im Namen des Gemeinde- und Ortschaftsrates für seinen Neustart alles Gute und viel Erfolg.     

Kontakt:
Dipl.-Psych. Sven Berendes
Psychologischer Psychotherapeut Verhaltenstherapie
St.-Wolfgang-Straße 49
69231 Rauenberg / Malschenberg

Tel.: 0163 3838979

E-Mail: [email protected]

Telefonischen Sprechzeiten:
Montag         18:00 Uhr – 19:00 Uhr
Mittwoch     12:00 Uhr – 13:00 Uhr
Freitag          07:30 Uhr – 09:00 Uhr

Während der telefonischen Sprechzeiten können Interessenten im persönlichen Gespräch über organisatorischen Abläufe sowie die aktuellen Wartezeiten informieren.  

Quelle: Stadtverwaltung Rauenberg
Wieslocher Straße 21, 69231 Rauenberg
Tel.: 06222/619-23 | Fax: 06222/619-24

www.rauenberg.de

Veröffentlicht am 29. September 2018, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=254522 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8