Wiesloch-Baiertal: Jugendliche Randalierer – Wer hat etwas beobachtet?

Wiesloch-Baiertal/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Freitagabend wurde der Polizei in Wiesloch gemeldet, dass im Bürgerhaus in Baiertal 15 bis 20 Jugendliche randalieren würden. Diese würden gegen die Eingangstüre treten und Flaschen herumwerfen. Beim Eintreffen mehrerer Polizeistreifen kurz vor 22 Uhr konnten tatsächlich zahlreiche Jugendliche vor dem Bürgerhaus festgestellt werden, die beim Erblicken der Streifenwagen in Richtung Ortsmitte flüchteten. Durch die Beamten konnten wenig später vier Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren festgehalten werden. Ein 15-Jähriger hatte Tabak und Zigarettenpapier einstecken, bei einem weiteren 15-Jährigen konnten Utensilien für Marihuana-Konsum mit Drogenantragungen aufgefunden werden. Ein 15-jähriges Mädchen war bei der Flucht offenbar gestürzt und hatte sich an Händen und Gesicht leicht verletzt. Die Jugendlichen waren allesamt alkoholisiert. Sie wurden in die Obhut ihrer verständigten Eltern gegeben.

Ein Jugendlicher hatte bei der Flucht offenbar sein Mobiltelefon verloren. Dieses konnte durch die Polizeibeamten aufgefunden und sichergestellt werden.

Inwiefern die Jugendlichen im Bürgerhaus etwas beschädigt haben, muss noch ermittelt werden. Zudem wird geprüft, welche weiteren Jugendlichen an dem Vorfall beteiligt waren. Die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz, bzw. wegen Drogenbesitzes dauern an.

Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/5709-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 5. Januar 2019, 12:42
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=260046 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.10