Wiesloch/BAB 6: Auffahrunfall mit fünf beteiligten Fahrzeugen – Sachschaden über 50.000 Euro

Wiesloch/BAB 6 (ots) – Über 50.000 Euro Sachschaden entstand am Sonntagabend bei einem Auffahrunfall auf der A 6 zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg. Ein 42-jähriger Mann war gegen 18.30 Uhr mit seinem Jaguar auf dem linken Fahrstreifen der A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs. Am Baustellenbeginn in Höhe der Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch fuhr er einem vor ihm bremsenden 27-jährigen Mann auf dessen Peugeot auf und schob diesen auf einen davor befindlichen Audi. Anschließend wurde der Audi gegen einen Opel auf der rechten Fahrspur und einen Mercedes auf der linken Fahrspur geschoben. Alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon und blieben, nach Auskunft des Notarztes, unverletzt. Alle Fahrzeuge, außer dem Mercedes, mussten abgeschleppt werden. Der linke Fahrstreifen blieb bis ca. 20 Uhr gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Walldorf unterstützte die Absicherung der Unfallstelle während der Unfallaufnahme. Es ergaben sich keine nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 30. Juli 2018, 14:06
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=250847 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen