Sandhausen: Beim Rechtsabbiegen Jugendlichen mit Außenspiegel erfasst

06.02.2019 – 10:52

Polizeipräsidium Mannheim

Sandhausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen BMWs mit Heidelberger Kennzeichen war am Dienstagmorgen sehr unachtsam unterwegs. Er befuhr gegen 06:50 Uhr die Konrad-Adenauer-Straße und wollte nach rechts in die Stranggasse abbiegen. Dabei nahm er die Kurve wohl zu eng und erfasste mit seinem Außenspiegel einen 17-Jährigen an dessen Oberarm. Nach dem Zusammenstoß blieb der Autofahrer jedoch nicht stehen, sondern setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Der Jugendliche klagte nach dem Vorfall über Schmerzen im Oberarm und Ellenbogen und begab sich zusammen mit seiner Mutter zur Polizei, um den Vorfall zu melden. Der 17-Jährige gab gegenüber den Beamten an, dass es sich um einen männlichen Fahrer gehandelt haben muss, welcher alleine im Fahrzeug unterwegs war. Nähere Angaben zum Kennzeichen oder dem BMW konnte der Jugendliche nicht machen.

Das zuständige Polizeirevier Wiesloch bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und dem schwarzen BMW geben können, sich unter Tel. 06222/5709-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 6. Februar 2019, 10:52
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=261315 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.10