Leimen: Waren dieselben Täter am Werk ? Polizei ermittelt und bittet um Hinweise

Leimen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Einen versuchten und einen vollendeten Einbruch registrierten die Beamte des Polizeireviers Wiesloch am Montagnachmittag in einem Anwesen „Im Hirschmorgen“. Bislang unbekannte Täter machten sich an einer Wohnungstüre im 6. OG des Mehrparteienhauses zu schaffen und durchsuchten im Innern die Räume und Behältnisse. Ob Utensilien aus der Wohnung gestohlen wurden, ist derzeit noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Gescheitert ist jedoch ein weiterer Einbruchsversuch auf derselben Etage. Hier entstand lediglich Sachschaden an der Abschlusstüre.

Einer Zeugin fiel gegen 14.20 Uhr eine unbekannte männliche Person auf und beschrieb diese weiter wie folgt: 16 – 17 Jahre alt, 165 cm groß, schwarze Haare; trug schwarzen Kapuzenpullover – Kapuze war über den Kopf gezogen -, dunkle Hose und auffällig rote Turnschuhe.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern derzeit noch an. Zeugen, die am Montagnachmittag verdächtige Beobachtungen/Personen bemerkt haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222/57090, oder der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Tel.: 0621/174-4444, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 4. Dezember 2018, 11:45
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=258664 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9