Pflichtsieg der TSG beim Tabellenschlusslicht

HSG Ri/Wei/Grö – TSG Wiesloch 21:34 (11:14)

(zg) Am Sonntag Abend startete die TSG erfolgreich ins neue Handballjahr. In Weingarten erspielte sich das Team um Coach Christian Ruß einen nie gefährdeten Auswärtssieg. Zu Beginn konnten sich die Wieslocher noch nicht entscheidend absetzen. Man merkte ihnen den fehlenden Spielrythmus deutlich an (1:3;5:6). Erst gegen Ende des ersten Durchgangs wurden die Aktionen der Wieslocher zwingender, sodass man mit einer 3-Tore-Führung in die Halbzeit ging (11:14).

Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Weinstädter komplett die Kontrolle über das Spiel und konnten die Führung standesgemäß in die Höhe schrauben (13:21;19:29). Man siegte leztendlich, auch in der Höhe verdient mit 21:34. Bester Werfer war Maximilian Walter mit 9 Feldtoren.

Für die TSG spielten:  Peitz und Neidig im Tor; Ruß, Lampert 5/3, Körner 5, Walter 9, Kling 1, Fischer 4, Tichelmann 3, Ganshorn 1, Meudt, Sauter 3, Späth 1, Hecker 2.

Veröffentlicht am 15. Januar 2013, 20:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=15627 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen