Paintball: Team Nr. 3 mit Aufstiegschancen

Die Aufstiegschancen steigen! Der „Paintball Sportverein 69ers Wiesloch e.V.“ steht nach dem 3. Spieltag auf Platz 1 der 3. Bundesliga.

paint_01Das 3. Bundesliga Team vom „Paintball Sportverein 69ers Wiesloch“, hatte am 18.07.2015 ihren dritten Spieltag in Helmstadt-Bargen und konnten sich den 1. Platz im Gesamtranking holen. Es standen drei Begegnungen für den ersten Kader auf dem Spielplan.

Alexander Wagner, Tobias Berger, Sebastian Gritsch, Long Werner, Christopher Metz und Michael Vettel starteten hoch motiviert aus Wiesloch zu Ihrem 3. Spieltag und wollten kein Spiel abgeben.

Im erste Spiel auf dem Spielplan traf man auf „Bad Influence Heidelberg“. Auf Grund des nahen Herkunft des Gegners hatte das Spiel fast einen Derby-Chrakter. Mit einem eindeutigen 4-1 Sieg wurde deutlich gezeigt, welches Bundesligateam aus dem Rhein-Neckar-Kreis das Sagen hat.

Dennoch waren die einzelnen Punkte spannend und hätten auch anders Enden können. Mehrfach wurden Unterzahlsituationen doch noch gewendet. So setzte sich Long Werner in einem 1 gegen 2 Gefecht und sogar Christopher Metz in einem 1 Gegen 3 durch und holten entscheidende Punkte im Alleingang.

paint_02Den Absteiger aus der zweiten Bundesliga, Straight Mechernich, zu unterschätzen, war ein Fehler, welchen die Spieler des Wieslocher Vereins schnell bereuten. Punkt für Punkt scheiterte der Ansturm gegen die exzellente Verteidigung des Teams als NRW.

Nur einen einzigen Punkt konnte Tobias Berger, wiedermal in einer 1-2 Unterzahlsituation erzielen. Und so musste man sich 4-1 geschlagen geben, gegen ein Team, welches man sich zu besiegen geglaubt hatte.

Zum erwarteten Showdown kam es im dritten und letzten Spiel des Tages, gegen den bisherigen Tabellenersten „Frankfurt Black Lotus“.

Erst Platzierter gegen zweit Platzierten, ein Spiel, welches über die Meisterschaft entscheiden könnte. Volle Konzentration, perfektes Teamplay und intensives Training zahlten sich jetzt aus. Schneller als die Spieler es selbst realisierten gewann man Punkt für Punkt 4-1.

Das Fazit des dritten Spieltages lautet nach insgesamt acht von zehn gewonnen Spielen: Tabellenplatz Eins und somit dem Aufstieg zum Greifen nahe! Nun gilt es sich auf den letzten Spieltag vorzubereiten, um ähnliche Erfolge zu erringen und den Aufstieg in die 2. Bundesliga endgültig zu sichern.

Somit wäre ein direkter Durchmarsch durch die dritte Bundesliga geglückt, doch soweit traut sich noch niemand wirklich zu träumen.

paint_03Der Verein bedankt sich bei seinen großartigen Sponsoren. Ein besonderer Dank geht an Maxs GmbH (www.maxs-sport.com). Weiteren Dank an unsere Sponsoren Auto Oswald Wiesloch (www.auto-oswald.de), Arena On Ice (www.arenaonice.de), der Paintball-Arena Kraichgau und Thomas Leo für die Koordination und den reibungslosen Ablauf des Spieltages, sowie bei allen Helfern in und um die Pit, ohne die alles nicht möglich gewesen wäre.

Ebenfalls bedanken sich die Spieler bei den Schiedsrichtern und den befreundeten Teams, vor allem Rain ofFire und UnleashedSchömberg sind hervorzuheben.

 Weitere Infos erhalten Sie unter: www.69ers-paintball.de oder per Email: info@69ers-paintball.de

 

Veröffentlicht am 24. Juli 2015, 09:28
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=124977 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13