Ole Kittner mit Kreuzbandriss

Pause von 6 Monaten

Sandhausen (sim). Der Innenverteidiger von Zweitligist SV Sandhausen, Ole Kittner musste bei der Auswärtsaufgabe beim VfL Bochum nach knapp einer Stunde verletzt ausgewechselt werden. Jetzt stellte sich eine der schlimmsten Verletzungen für einen Fußballer heraus: Er erlitt einen Riss des vorderen Kreuzbandes und wird deshalb dem Aufsteiger mindestens sechs Monate nicht zur Verfügung stehen. Voraussichtlich am Donnerstag wird er bereits in Straubing, in der gleichen Klinik wie Regis Dorn, operiert.

Quelle: SV Sandhausen

Veröffentlicht am 21. November 2012, 15:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=13044 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen