Ökumenischer Orgelspaziergang 2018 am Sonntag

Orgelspaziergang 2018

 

Der zweite Sonntag im September ist nicht nur der „Tag des offenen Denkmals“, an dem man in ganz Deutschland historische Gebäude und Örtlichkeiten besichtigen kann, sondern gleichzeitig der „Deutsche Orgeltag“: Vielerorts finden Konzerte und Vorführungen statt, in denen man das sonst ein wenig abseitige Instrument Orgel hören und näher kennen lernen kann.

Auch in Wiesloch findet am Sonntag, 9. September ab 17.00 wieder eine Veranstaltung statt: der „Ökumenische Orgelspaziergang“. Nacheinander gibt es zwei etwa halbstündige Kurzkonzerte in den beiden Wieslocher Hauptkirchen. Um 17.00 ist in St. Laurentius die 2003 eingeweihte Matz&Luge-Orgel zu hören. Gegen 17.45 erklingt dann in der Stadtkirche die Rensch-Orgel aus dem Jahr 1986.

Kirchenmusikdirektor Christian Schaefer, Kantor an der evangelischen Stadtkirche, spielt Werke von der Renaissance bis zum Jazz. Unter anderem stehen sich verschiedene Vertonungen des Liedes „Verleih uns Frieden“ gegenüber: vom ältesten Komponisten des Abends, Arnolt Schlick (um 1500) und dem jüngsten, dem 1958 geborenen Christoph Weinhart. Außerdem erklingt Musik von Dietrich Buxtehude, Louis-Nicolas Clérambault,
Arthur Foote und Joseph Ahrens sowie als Höhepunkt die „Pièce Héroique“ des großen französischen Orgelmeisters Cèsar Franck.

Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte zugunsten der Kirchenmusik der beiden Gemeinden wird gebeten.

Veröffentlicht am 4. September 2018, 10:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=252554 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.8