Nußloch: Unfall nach „Duell“ zweier Verkehrssünder – Zeugen gesucht!

Nachdem am Mittwochmorgen um kurz vor 06:00 Uhr ein 31-jähriger Kia-Fahrer auf der K4156 aus Sandhausen kommend verbotswidrig einen 57-jährigen Ford-Fahrer überholte, setzte der 57-Jährige dem Kia-Fahrer nach, bedrängte diesen und kollidierte letztlich mit diesem bei einem erneuten Überholversuch.

Nach dem verbotenen Überholmanöver des 31-jährigen Mannes soll der 57-Jährige dem jüngeren Kontrahenten immer wieder dicht aufgefahren sein und diesen hierbei mit der Hupe sowie der Lichthupe bedrängt haben. Als sich der 57-Jährige schließlich in einem Kurvenbereich seine Führungsposition zurückerobern und rechts auf dem Zubringer der B3 überholen wollte, stieß er seitlich mit dem Kia zusammen.

Sofort soll der Unfallverursacher mit erhobenen Fäusten ausgestiegen sein, mehrmals gegen den Kia geschlagen haben und seinen Kontrahenten zum Kampf aufgefordert haben. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von mehr als 6000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Beamten des Polizeireviers Wiesloch (Tel. 06222/5709-0) suchen nun Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.

Symbolfoto: Pexels

Symbolfoto: Pexels

 

Veröffentlicht am 20. Mai 2021, 11:59
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=291275 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen