Neuer Angreifer aus Aue: SV Sandhausen verpflichtet Pascal Testroet

Pressemitteilung SV Sandhausen Nr. 2 Saison 2021/22 08.07.2021

Sandhausen. Der SV Sandhausen verstärkt sich mit dem zweitligaerprobten Torjäger Pascal Testroet, der in den vergangenen drei Spielzeiten für den FC Erzgebirge Aue in 99 Pflichtspielen insgesamt 37 Treffer markiert hat.

Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter des SV Sandhausen: „Nach dem Abgang von Kevin Behrens war für uns klar, dass wir einen erfahrenen Torjäger verpflichten wollten. Mit Pascal Testroet ist uns das zu 100% gelungen. Ich bin sehr froh, dass wir es geschafft haben, einen Stürmer dieser Klasse zum SV Sandhausen geholt zu haben.“

Der 30-jährige Mittelstürmer wurde in den Jugendteams des FC Schalke 04 und von Werder Bremen ausgebildet. Mit den Norddeutschen wurde er in der Saison 2008/09 deutscher U19-Meister und stand im Anschluss auch im Profikader der Werderaner. Insgesamt lief er zweimal in der deutschen U18- und fünfmal für die U20-Nationalmannschaft auf.
Es folgten Stationen in der 3. und 2. Liga bei Kickers Offenbach, Arminia Bielefeld, dem VfL Osnabrück, Dynamo Dresden und zuletzt in Aue. Zwei Meistertitel in der 3. Liga mit Arminia Bielefeld (2014/15) und Dynamo Dresden (2015/16) komplettieren Testroets Titelsammlung.

„Wir wollten einen Stürmer mit einer hohen Anzahl an Scorerpunkten, der also selber Torgefahr ausstrahlt und zudem seine Mitspieler sehr gut einsetzen kann. Als sich die Möglichkeit auftat, Pascal zu verpflichten, haben wir alles darangesetzt. Er passt sehr gut in unsere Spielphilosophie, da er sowohl mit dem Rücken zum Tor sehr stark agiert als auch in der Box große Torgefahr ausstrahlt. Er kennt die Liga, braucht keine große Eingewöhnungszeit, kommt aus dem Mannschaftstraining und wir sind überzeugt, dass er uns mit seinem hohen Spielverständnis direkt weiterhelfen kann“, freut sich Stefan Kulovits auch von Trainerseite über diesen Transfer.

Für die Auer „Veilchen“ war Testroet in den vergangenen Jahren ein wichtiger Torgarant. Nach 15 Treffern in der Saison 2018/19 und sieben in der darauffolgenden Spielzeit war der 1,85 Meter Angreifer zuletzt in 33 Partien zwölfmal erfolgreich. Zudem bereitete er neun Treffer vor. Insgesamt kommt Testroet in 125 Zweitligaspielen auf 37 Treffer und 23 Vorlagen. In der 3. Liga war er zudem in 189 Begegnungen 57 Mal zur Stelle (27 Vorlagen).

„Ich hatte ein sehr präzises und intensives Gespräch mit den Trainern und Mikayil Kabaca. Es war vom ersten Moment an hochinteressant und ich habe mich sehr über die Wertschätzung gefreut. Dann ging alles sehr schnell und ich bin jetzt quasi schon auf dem Weg ins Trainingslager. Ich freue mich auf die neue Aufgabe in Sandhausen und diese 2. Liga, hoffentlich wieder mit vielen Fans im Stadion“, sagt Pascal Testroet mit viel Vorfreude.

Nach den Offensivspielern Christian Kinsombi (KFC Uerdingen), Cebio Soukou (Arminia Bielefeld) und Gianluca Gaudino (Young Boys Bern), den Defensivakteuren Carlo Sickinger (1.FC Kaiserslautern), Arne Sicker (MSV Duisburg), Immanuel Höhn (SV Darmstadt 98), Bashkim Ajdini (VfL Osnabrück), Oumar Diakhite (Eintracht Braunschweig) und Chima Okoroji (SC Freiburg) sowie Torhüter Patrick Drewes (VfL Bochum) ist Testroet der elfte Neuzugang des SV Sandhausen für die Saison 2021/22.

Veröffentlicht am 8. Juli 2021, 15:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=292506 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen