Mühlhausen: Mit 3 Promille Unfall verursacht und geflüchtet – Zeuge nimmt Verfolgung auf

Am Samstagabend gegen 20.15 Uhr beobachtete der Besitzer eines Hyundai und weitere Zeugen, wie der Fahrer eines BMW den in der Östringer Straße geparkten Hyundai beim Vorbeifahren beschädigte und einfach weiterfuhr.

Einer der Zeugen nahm daraufhin die Verfolgung auf und konnte den Flüchtigen in Malsch auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters stellen und auf sein Fehlverhalten ansprechen. Dieser verhielt sich diesbezüglich allerdings weiterhin leidenschaftslos und setzte seinen Weg nach Hause fort.

Dort konnten ihn schließlich die verständigten Beamten des Polizeireviers Wiesloch antreffen und stellten sofort den vermutlichen Grund seines Fluchtverhaltens fest, denn der Alkoholtest ergab einen Wert von über 3 Promille.

Die Beamten nahmen den 63-jährigen mit auf die Wache, wo ihm schließlich zwei Blutproben entnommen wurden. Sein Führerschein kam zu den Akten.

Foto: Rhein-Neckar-Aktuell

Veröffentlicht am 18. Juli 2021, 11:52
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=292791 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen