Moritz Oppelt MdB freut sich: Es geht weiter voran!

Förderung in Höhe von ca. 4,5 Mio. Euro für den Gigabitausbau in Sinsheim-Hoffenheim

Sinsheim / Rhein-Neckar/Berlin. Eine weitere Zuwendung für den Gigabitausbau in Sinsheim erhält der Zweckverband High-Speed-Netz-Rhein-Neckar. Darüber wurde am heutigen Dienstag (15. November) der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Rhein-Neckar, Moritz Oppelt (CDU), seitens des beliehenen Projektträgers, der für die Durchführung des Förderprogramms zur Unterstützung des Gigabitausbaus der Telekommunikationsnetze in seinem Wahlkreis zuständig ist, informiert.
Die Zuwendung beträgt 4.478.610,00 Euro, die Bundesförderung liegt bei 50 Prozent (Gesamtkosten: 8.957.220,00 Euro). Die Mittel aus dem Förderprogramm stellt das Bundesministerium für Digitales und Verkehr zur Verfügung. Bei dem Projekt investiert der Zweckverband High-Speed-Netz Rhein-Neckar antragsgemäß in die Erschließung von unterversorgten Adressen in der Stadt Sinsheim, konkret im Stadtteil Hoffenheim.
„Ich freue mich darüber, dass es in meinem Wahlkreis weiter vorangeht. Das sind wichtige Investitionen in die Zukunft“, sagte Oppelt.

Quelle: Matthias Busse

Veröffentlicht am 15. November 2022, 19:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=306195 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen