MLP steigert deutlich den Gewinn

(zg) Wiesloch, 14. November 2012 – MLP hat seinen Gewinn in den ersten neun Monaten 2012 deutlich gesteigert. Der unabhängige Finanz- und Vermögensberater profitiert damit vom frühzeitig eingeleiteten Effizienzmanagement. Auf Basis einer stabilen Entwicklung der Gesamterlöse legte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 4,6 Mio. Euro auf 26,7 Mio. Euro zu; die Steigerung des operativen EBIT (EBIT vor einmaligen Sonderbelastungen) beträgt 43 Prozent. Der Konzernüberschuss wuchs deutlich von 2,0 Mio. Euro auf 18,6 Mio. Euro. Wie schon im zweiten Quartal konnte MLP auch im Zeitraum von Juli bis September die sehr dynamische Entwicklung im Vermögensmanagement fortschreiben. Sowohl in der Altersvorsorge als auch in der Krankenversicherung zeigte sich trotz unverändert schwieriger Rahmenbedingungen eine leichte Belebung, die sich im Schlussquartal weiter beschleunigen sollte.

Insgesamt liegen die Erlöse im dritten Quartal mit 121,5 Mio. Euro um 4 Prozent über dem Vorjahreszeitraum und um 8 Prozent über dem zweiten Quartal 2012. „MLP agiert nach wie vor in schwierigen Märkten. Aufgrund der rückläufigen Konjunktur und der Diskussionen rund um die europäische Schuldenkrise agieren viele Anleger branchenweit zurückhaltend – gerade bei lang laufenden Verträgen in der Altersvorsorge“, sagt Vorstandsvorsitzender Dr. Uwe Schroeder-Wildberg. „Wir haben jedoch in den vergangenen Jahren bewiesen, auch in herausfordernden Märkten erfolgreich agieren zu können. Das unterstreichen auch die Ergebnisse der ersten neun Monate. Wir ernten die Früchte unseres Effizienzprogramms. Gleichzeitig profitieren wir von der Verbreiterung unseres Geschäftsmodells, vor allem der Stärkung unseres Vermögensmanagements.“

9M: Deutliche Steigerung im Vermögensmanagement
Im Zeitraum von Januar bis September lagen die Gesamterlöse mit 355,3 Mio. Euro auf dem Niveau des Vorjahres (9M 2011: 356,5 Mio. Euro). Den größten Teil steuerten die Provisionserlöse mit 319,6 Mio. Euro (322,8 Mio. Euro) bei. Die Erlöse aus dem Zinsgeschäft liegen mit 20,6 Mio. Euro auf Vorjahresniveau (20,9 Mio. Euro), die sonstigen Erlöse betrugen 15,1 Mio. Euro nach 12,8 Mio. Euro in den ersten neun Monaten 2011. Die Aufteilung nach Beratungsfeldern zeigt, dass MLP vor allem von einer weiterhin dynamischen Entwicklung im Vermögensmanagement profitierte. Nach neun Monaten legten die Umsätze um 41 Prozent auf 83,7 Mio. Euro (59,2 Mio. Euro) zu.

Mehr Infos hier

Quelle: MLP

Veröffentlicht am 17. November 2012, 15:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=12774 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen