Bleiben Sie informiert  /  Donnerstag, 18. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

MLP spendet insgesamt 17.000 Euro aus Erlösen der traditionellen Weihnachtstombola

11. Januar 2024 | > Wiesloch, Das Neueste

Wiesloch, 10. Januar 2024 – Mit der Weihnachtsfeier in der Wieslocher Zentrale Mitte Dezember verabschiedete sich der Finanzdienstleister MLP von einem ereignisreichen Jahr 2023.

In diesem Rahmen erzielte die alljährliche Weihnachtstombola eine Summe von rund 8.500 Euro. MLP verdoppelte den Gewinn traditionsgemäß, sodass insgesamt 17.000 Euro an ehrenamtliche Projekte gespendet werden können. Aus den Vorschlägen, die MLPlerinnen und MLPler im Vorfeld der Feierlichkeiten einreichen konnten, wurden die folgenden drei ausgewählt:

Ein Drittel der Summe, also 5.666 Euro, geht an den Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Wiesloch und südlicher Rhein-Neckar-Kreis e. V. Der Verband engagiert sich in der Region für die Rechte der Kleinsten in der Gesellschaft und hat es sich zum Ziel gesetzt, vor allem Kinderarmut und Gewalt gegen Kinder präventiv zu bekämpfen. Zu seinem vielfältigen Angebot zählen unter anderem eine offene Anlaufstelle für die Beratung von Eltern, verschiedene Betreuungseinrichtungen, professionelle Familienbegleitung bei Trennung oder Scheidung sowie das Kinder- und Jugendtelefon.
Weitere 5.666 Euro erhält der Verein Frauen helfen Frauen e. V. Heidelberg. Seit etwa 40 Jahren engagieren sich die Mitglieder gegen häusliche Gewalt und bieten professionelle Beratung und Unterstützung. Im Autonomen Frauenhaus Heidelberg können Frauen und ihre Kinder außerdem Schutz vor einem gewalttätigen Partner suchen. Der Verein legt auch Wert auf politische Arbeit, um dem wichtigen Thema mehr Sichtbarkeit in der Öffentlichkeit zu verschaffen.

Ebenfalls 5.666 Euro gehen an die Familienhörbuch gGmbH. Das Projekt hat bisher für über 450 Kinder Hörbücher aufgenommen, deren Mütter oder Väter unheilbar erkrankt sind. In den vertonten Biografien können die Eltern mit ihrer eigenen Stimme ihre Lebensgeschichte erzählen, Gedichte vortragen oder Lieder singen. Die Hörbücher unterstützen die Kinder später bei der Trauerbewältigung und beantworten Fragen, die sie ihrem Elternteil leider nicht mehr persönlich stellen können.
„Vereine und Ehrenamtliche leisten einen wesentlichen Beitrag für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft – dies ganz besonders in schwierigen Zeiten. Daher freut es mich sehr, dass wir mit unseren Spenden drei großartige Projekte und deren wichtige Arbeit unterstützen können“, sagt Angelika Zinkgräf, Personalleiterin bei MLP.

Quelle: MPL

Das könnte Sie auch interessieren…

Leimen: Auto zerkratzt, Schaden circa 8.000 Euro – Zeugen gesucht!

Am Dienstag, den 09.07.2024 zerkratzte eine bislang noch unbekannte Täterschaft in der Zeit von 12 bis 13 Uhr einen schwarzen Mercedes-Benz, der in der Wilhelm-Haug-Straße geparkt war. Hierbei wurde das Auto einer 61-Jährigen im Bereich der rechten Hintertür, des...

Wiesloch: Suche nach 37-jährigem Mann (Update)

Der seit gestern Abend vermisste 37-Jährige konnte am Donnerstagmorgen wiederaufgefunden werden. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mann die Nacht im Freien verbracht. Passanten verständigten einen Krankenwagen. Der Vermisste befand sich kurzzeitig in medizinischer...

Alles bereit für den 15. WiWa Familie-Bewegungstag am 22. September 2024 in Walldorf

Ein kleines Jubiläum wird mit dem WiWa Familie-Bewegungstag am Sonntag, 22. September 2024, gefeiert. Bereits zum 15. Mal findet der Bewegungstag statt, turnusgemäß in diesem Jahr wieder in Walldorf. Von 14:30 Uhr bis 18 Uhr gibt es in der Astoria-Halle und auf den...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive