Mit der S-Bahn am 22. Februar zum KSC

SVS SV SandhausenMit der S-Bahn zum KSC

Sandhausen/Karlsruhe

(sim). Nach dem geglückten Auftakt in diesem Jahr beim FC Energie Cottbus erwartet den SV Sandhausen bereits in knapp zwei Wochen ein weiterer hoher Prüfstein in der Fremde.

Das Badische Lokalderby gegen den Karlsruher SC im Wildparkstadion steht am Samstag, 22. Februar um 13 Uhr bevor.

Für diese Auseinandersetzung in der Fächerstadt ist eine Fahrt mit der S-Bahn ab Bahnhof St. Ilgen/Sandhausen geplant. Ab St. Ilgen wird der planmäßige Stadtbahnzug einen zusätzlichen Wagen für die SVS-Fans bekommen. Voraussetzung, dass der Verkehrsverbund solch eine Maßnahme in die Wirklichkeit umsetzt, ist die Teilnahme von mindestens 300 MitfahrerInnen. Diese Zahl dürfte nach derzeitigem Stand erreicht werden, denn insgesamt ist Nachfrage für das Derby, das in Sandhausen 1:1 endete, sehr erfreulich. Die S-Bahn fährt bis zum Bahnhof Karlsruhe-Durlach und von dort aus geht es mit Shuttle-Bussen weiter in den Wildpark. Abfahrt in St. Ilgen/Sandhausen ist um 10.54 Uhr. Die Rückfahrt erfolgt mit der Stadtbahn um 15.32 Uhr wiederum ab Bahnhof Karlsruhe-Durlach und somit knapp eine Stunde nach Spielende (Ankunft in St. Ilgen um 16.03 Uhr). Beim Erwerb einer KSC-Eintrittskarte im Vorverkauf muss innerhalb des KVV-Verbundes (von Bad Schönborn bis Karlsruhe) keine zusätzliche Fahrkarte erworben werden. Der Fahrpreis ist im Eintrittspreis enthalten. Kostenlos ist die Fahrt auch für Inhaber von MAXX-Tickets und Job-Tickets.

Alle Mitreisende müssen lediglich innerhalb des VRN-Verbundes (von St. Ilgen/Sandhausen bis Bad Schönborn) einen Fahrausweis lösen, sofern sie ein KSC-Ticket besitzen. Anmeldungen für die S-Bahn-Anreise nach Karlsruhe an Fanbetreuer Stefan Allgeier unter Handy-Nummer 0173-6918632 oder per Email unter [email protected] entgegen. Vor dem Heimspiel am kommenden Sonntag gegen den 1.FC Köln sind Anmeldungen am Fanstand der Hardtwald-Supporters möglich.Stefan Allgeier wird anwesend sein.

Nach dem der Kartenvorverkauf für den SV-Auftritt beim Karlsruher SC in der Geschäftsstelle an der Jahnstrasse bereits begonnen hat, gibt es vor dem Köln-Heimspiel auch zusätzlich am Fanstand der Hardtwald-Supporters auch Tickets, sodass alles mit einem „Aufwasch“ erledigt werden kann.

Anmeldungen für S-Bahnfahrt sind möglich und Eintrittskarten sind vorhanden. Die Tickets im Gäste-Stehplatzblock kosten elf Euro für Erwachsene und acht Euro für Ermäßigte. Sitzplatzkarten sind für die Fans des SV Sandhausen für 15 Euro erhältlich. Der Kartenvorverkauf läuft bereits seit geraumer Zeit und ist nur in der Geschäftsstelle des SV Sandhausen möglich oder, wie erwähnt, vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Spitzenreiter 1.FC Köln.

 


Weitere Ereignisse und Spielberichte des
SV Sandhausen in unserer Rubrik: Sport / SVS

 

Veröffentlicht am 18. Februar 2014, 10:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=53046 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12