Licht an am Fahrrad! – Förderaktion der Stadt Walldorf

Wenn es früh dunkel wird, steigt für alle, die mit dem Fahrrad unterwegs sind, das Risiko, im Straßenverkehr nicht rechtzeitig gesehen zu werden oder selbst nicht genügend zu sehen.

Um sich vor Unfällen zu schützen, sollte das Fahrrad daher mit einer guten und vor allem funktionierenden Fahrradbeleuchtung ausgestattet sein. Auch in diesem Jahr trägt die Stadt Walldorf deshalb mit der Aktion „Licht an!“ wieder dazu bei, das Radfahren sicherer zu machen. Die Aktion gilt nur für Radlerinnen und Radler, die in Walldorf wohnen. Die Teilnahme ist ganz einfach. Interessierte bringen ihr Fahrrad bis zum 9. Dezember zu einem der örtlichen Partner, Tari-Bikes in der Wieslocher Straße 34 oder Bike-Keller in der Rennbahnstraße 34.

Für die Reparatur des Fahrradlichts oder die erstmalige Ausstattung des Fahrrads mit einer vorschriftsmäßigen Beleuchtung wird ein einmaliger Zuschuss von dreißig Prozent der Kosten, maximal dreißig Euro je Fahrrad, gewährt. Der Zuschuss muss nicht bei der Stadt beantragt werden, sondern wird bei den Fachbetrieben direkt von der Rechnung abgezogen.

Text: Stadt Walldorf

Veröffentlicht am 26. Oktober 2016, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=195314 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12