Lesung mit Maria Messmer

Eine gefühlvolle und spannende Geschichte. Die Lesung findet am Mittwoch den  25. Januar um 19.30 Uhr in unseren neuen Buchhandlung Hauptstr. 84  statt, der Eintritt ist frei und wir laden zu einem Glas Wein ein.

Inhalt:

lesungDana lebt mit ihrer Familie und ihrer Mutter Billa, einer Althippiefrau, in einer Jugendstilvilla in Heidelberg. Als ihr Mann Maximilian dieses Idyll durch taktisch unkluges Handeln aufs Spiel setzt, trennen sich die Ehepartner.

Dana sucht Trost in den Armen eines Mannes, der in jeglicher Hinsicht perfekt zu sein scheint und ihr seine Naturphilosophie nahezubringen versucht. Zeitgleich scheint Billa in Albträumen die Vergangenheit einzuholen.

Dana findet Billas Tagebücher, die sie in ein Indianerreservat in der Zeit der 1960er Jahre führen und auf ein Verbrechen in jener Zeit hinweisen, in welches ihre Mutter verwickelt war. Plötzlich verschwindet Maximilian durch tragische Umstände und sie begibt sich auf die Suche nach ihm, um sich Klarheit über ihre Gefühle zu verschaffen.

Auch Billa geht auf die Suche nach ihrer Vergangenheit. Gleichzeitig begibt sich Sam Running Bear nach der Enthüllung des Testaments seiner Mutter auf die Suche nach dem Ursprung seines Unglücks.

Die Autorin Maria Messmer, geboren in Heidelberg der 1960 er Jahre, einer Perle des Kurpfalz und der Schauplatz des Buches, lebt heute ähnlich wie die Protagonisten dieses Romans im Kreise der Großfamilie.

 

Quelle: Bücher Dörner

 

Veröffentlicht am 14. Januar 2017, 14:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=200924 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12