Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 21. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Land fördert Luftfiltergeräte an Schulen und Kitas

14. August 2022 | > Walldorf, Allgemeines, Das Neueste, Politik

Stadt Walldorf sorgt über Förderprogramm hinaus für bessere Luftqualität

Die Stadt Walldorf hat in Luftreinigungsgeräte an Schulen und Kindertagesstätten fast 835.000 Euro investiert. Vom Land Baden-Württemberg hat die Stadt dafür einen Zuschuss von rund 172.000 Euro erhalten.
Für die Schulen wurden insgesamt 157 stationäre Luftreinigungsgeräte und 37 flexibel aufstellbare Luftreinigungsgeräte beschafft, für die zusammen Kosten von knapp über 700.000 Euro angefallen sind.
Für die Kinderbetreuungseinrichtungen wurden 26 stationäre Luftreinigungsgeräte und 17 flexibel aufstellbare Luftreinigungsgeräte gekauft. Das hat rund 134.000 Euro gekostet.
Neben den Geräten ist in den Kosten auch der Aufwand für Anlieferung, Aufstellung und Einweisung enthalten.

Als nach dem ersten Lockdown während der Corona-Pandemie der Präsenzunterricht an den Schulen wieder begonnen hatte und auch die Kindertageseinrichtungen wieder geöffnet wurden, hat sich der Walldorfer Gemeinderat mit der Beschaffung von Luftreinigungsgeräten für alle Einrichtungen befasst. Die Geräte sorgen zusätzlich zu den bereits installierten Lüftungsanlagen und dem regelmäßigen Lüften für eine bessere Luftqualität in den Klassen-, Betreuungs- und Aufenthaltsräumen der Einrichtungen.
Deshalb hat der Gemeinderat ihre Anschaffung beschlossen und dafür großzügig überplanmäßige Mittel bereitgestellt.
Mit der Hilfe eines Planungsbüros wurden adäquate Geräte verglichen und der Bedarf ermittelt, ehe eine Ausschreibung erfolgte und die Beschaffung im Frühjahr 2022 abgeschlossen werden konnte.

Das Land Baden-Württemberg hatte angesichts der Situation ein Förderprogramm aufgelegt. Unter dem Förderkriterium „Raumluftfiltergeräte für nicht eingeschränkt belüftbare Räume in Kindertageseinrichtungen und Schulen, die für Kinder der Klassen 1 bis 6 genutzt werden“ wurde der Stadt Walldorf die Förderung für 35 Luftreinigungsgeräte für die Kindertageseinrichtungen und 54 für Schulen genehmigt.
Die Förderung für schlecht belüftbare Räume kam nicht in Betracht, da es solche Räume in den Walldorfer Betreuungseinrichtungen nicht gibt. Im Gemeinderat wurde entschieden, sämtliche Klassen- und Betreuungsräume ungeachtet der vorhandenen technischen Ausstattung und der Altersstufen mit Luftreinigungsgeräten auszustatten, auch wenn es dafür keine Landesförderung gegeben hat.

Text: Stadt Walldorf

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Daniel Born hat die Schließung der Notfallpraxis Waghäusel-Kirrlach scharf kritisiert

Born: „Schließung der Notfallpraxis Waghäusel-Kirrlach muss rückgängig gemacht werden“ Notfallpraxis Kirrlach: Born (SPD) kritisiert Kassenärztliche Vereinigung und Gesundheitsminister Lucha (Grüne) SPD-Landtagsabgeordneter Daniel Born hat die Schließung der...

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG der öffentlichen Sitzung des Jugendgemeinderates

Donnerstag, 29. Februar 2024, um 18:00 Uhr im Bürgersaal des Alten Rathauses TAGESORDNUNG: 1. Vorstellung der Bürgerstiftung Wiesloch e. V. 2. Wahl des/der neuen Vorsitzenden 3. Projekt Kommunalwahl 2024 4. Sachstand Winzerfest 5. Renovierung JUZ Schatthausen 6....

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates Mittwoch, 28. Februar 2024, um 17:30 Uhr im Ratssaal des Rathauses TAGESORDNUNG: 1. Fragen der Bürgerinnen und Bürger 2. Transformationsplan Wiesloch sowie Antrag der Fraktion Freie Wähler Wiesloch e.V. zur...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive