Knappe Niederlage der weiblichen A-Jugend der TSG Wiesloch

TSG Handball A-Jugend

Oberliga: Knappe Niederlage in einem harten Spiel

(fh). Die Sportvereinigung Remshalden gastierte am letzten Sonntag bei der weiblichen A-Jugend der TSG Wiesloch zum BWOL Handballduell. Hier konnten sich die Württemberger östlich von Stuttgart knapp mit 30:32 (15:19) durchsetzen und ziehen somit in der Tabelle am Team Wiesloch vorbei.

Das fünfte Saisonspiel begann für die Kurpfälzerinnen mit einer Schrecksekunde, als schon in der zweiten Minute verletzungsbedingt die wichtige Kreisspielerin ausscheiden musste. Dennoch gelang es den Jungdamen zunächst, sich etwas mit 6:4 Toren abzusetzen, so dass die Gäste recht früh ein erstes Team-Timeout zur Umstellung nehmen mussten. Nun verloren die Wieslocherinnen allerdings die Spielüberlegenheit zusehends, da durch eigene Fehler und zu geringes Tempo die Remshaldener Abwehr nicht mehr genügend unter Druck gesetzt wurde. Die Schwaben konnten sich so mit schnellen Gegenkontern Tor um Tor absetzen (6:9, 10:13). „Wenn wir unserer Leistung voll abrufen, können wir mit allen Oberligamannschaften bis auf Ketsch und Birkenau mithalten“, sagte Trainer Thomas Ernst nach dem Spiel, „aber heute steckten einigen Spielerinnen noch das Badenliga-Damenspiel vom vorigen Abend in den Beinen“. So musste die TSG sich zur Halbzeitpause mit einem 15:19 zufrieden geben.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verlief das Spiel zunächst wie vor der Pause: Beide Teams netzten im Wechsel ihre Torchancen ein (17:20, 21:25), wobei die Härte im Spiel nach der sehr fairen ersten Halbzeit deutlich zunahm. Remshalden wusste sich das ein ums andere Mal der meist über Mitte einfliegenden Wieslocherinnen nur mit Foulspielen zu erwehren, was aber von den beiden guten Schiedsrichtern konsequent geahndet wurden. Die TSG konnte das sich daraus ergebende Überzahlspiel jedoch nicht zu Nutze machen und geriet sogar zunächst mit 24:31 noch weiter in Rückstand. Nach einer weiteren Auszeit des Wieslocher Trainergespanns kamen die TSG jedoch zurück und blies zur Aufholjagd. Mit einem starken Sturmlauf in den letzten Minuten wurde der Abstand kontinuierlich durch einem schönen 5:0 Lauf verringert. Allerdings reichte die Spielzeit dann nicht mehr, um die verlorene erste Halbzeit noch auszugleichen, so dass das Spiel mit 30:32 knapp verloren ging.

Zum nächsten Auswärtsspiel am 01.12 um 15:00h fährt die TSG im Fanbus an den Bodensee: In Allensbach möchte das Team Wiesloch wieder ein packendes Oberligaspiel auf die Platte legen und wird von den mitreisenden Fans sicherlich lautstark unterstützt.

Aufstellung: Tor: Fiala, Baust, Feld: Engelke (2), Tanriver, Lies, Klevenz(4), Marischler(2), Karl, Schupp (1), Lundbeck, Hoffmann(13/5), Schmidt, Körner(7), Schmitt(1)

Quelle: TSG Wiesloch


Weitere Berichte über die TSG Wiesloch
 in unserer Rubrik: Vereine/TSG

Veröffentlicht am 27. November 2013, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=43609 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen