Bleiben Sie informiert  /  Montag, 26. Februar 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Kleine Helde N gesucht – Ideenwettbewerb

12. Oktober 2013 | Bildung, Das Neueste, Gesellschaft

IMPULSE GEBEN

Drei bis Sechsjährige sind neugierig und haben einen großen Forscherdrang.

Mit ihrer Lust Neues zu entdecken, gehen sie den Dingen gerne auf den Grund. Wenn wir ihnen den nötigen Raum zum Gestalten und Nachdenken geben, können sie sich zu Impulsgebern einer lebenswerten und gerechten Zukunft entwickeln. „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) fördert diesen Ansatz und möchte Kindern das Thema Nachhaltigkeit auf spielerische, kreative Weise näherbringen und erlebbar machen.

ZEICHEN SETZEN

Mit dem Ideenwettbewerb „Kleine HeldeN! gesucht“ wollen wir im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes BadenWürttemberg dazu ermuntern, mit kleinen Schritten Großes zu tun.

Begleiten Sie uns. Entwickeln Sie mit Ihren Kindern nachhaltige Ideen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf viele neue Kleine HeldeN! in unserem Land. Und scheuen Sie sich nicht, auch die Eltern der Kinder und Menschen aus ihrem Umfeld in die kreativen Aktionen einzubeziehen. Es lohnt sich für alle.

Ihr   Winfried Kretschmann MdL

Ministerpräsident des Landes BadenWürttemberg

 

Kleine Schritte,   große Taten   Ideenwettbewerb

Für den Wettbewerb stehen zwei Themen im Mittelpunkt:

• Ernährung

• Mobilität

ERNÄHRUNG

In der Kategorie Ernährung soll den Kindern gesundes und nachhaltiges Essen mit allen Sinnen begreifbar gemacht werden. Welche Möglichkeiten gibt es, sie aktiv in das Produzieren, Einkaufen und Verarbeiten von Lebensmitteln einzubinden? Was lernen die Kinder über Abfallvermeidung, Bioprodukte und Essgewohnheiten anderer Kulturen, wenn sie über den Tellerrand schauen?

MOBILITÄT

In der Kategorie Mobilität soll den Kindern die Vielfalt der nachhaltigen Mobilitätsformen aufgezeigt werden, die ihnen im Alltag zur Verfügung stehen. Sie finden selbst heraus, wohin sie wollen und was sie dort machen wollen, welche Möglichkeiten sie haben, um von A nach B zu kommen, welcher Weg der beste ist und warum.

Sie haben die Wahl und können sich mit Ihrer Kindergartengruppe entweder für eine oder beide Kategorien bewerben.

Bewerbung

Teilnahmeberechtigt sind alle Kindergärten und Kindertagesstätten sowie deren Träger. Fordern Sie die Kleine HeldeN! Box mit den Bewerbungsunterlagen an. Die Unterlagen stehen darüber hinaus

unter www.kleinehelden-bw.de zum Download bereit.

Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme läuft bis zum 30.11.2013. Eine unabhängige, fachlich kompetente Jury entscheidet über die Zuerkennung der Auszeichnungen bzw. Preise. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

BEWERBUNGSKRITERIEN

Bewertet werden u. a. folgende Kriterien:

Nachhaltigkeit, Übertragbarkeit, Vorbildcharakter, Einfallsreichtum, Originalität, Eigeninitiative, Einbindung von Eltern und Großeltern, Außenwirkung usw.

Preisverleihung

Die besten Ideen, Konzepte und Projekte werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung am 13. Februar 2014 in Stuttgart ausgezeichnet.

Es winken Preise im Gesamtwert von 2.000 Euro. Alle teilnehmenden Kindergärten und Kindertagesstätten mit nachhaltigen Wettbewerbsbeiträgen erhalten eine Urkunde und einen Aufkleber „Wir sind Kleine HeldeN! – ausgezeichnet vom Land BadenWürttemberg“.

Mitmachen lohnt sich

Machen Sie mit bei unserem Wettbewerb „Kleine HeldeN! gesucht“. Präsentieren Sie uns Ihre Ideen zu den Themen „Ernährung“ und /oder „Mobilität“. Kreieren Sie mit den Kindern zum Beispiel ein leckeres, nachhaltiges Frühstücksbuffet oder zeigen Sie uns, wie Ihre Kleinen HeldeN! auf umweltfreundlichen Wegen die Welt entdecken. Wir wollen solche Taten sammeln, die Geschichten weitersagen und mehr Menschen zeigen, dass Kinder ein Vorbild sein können.

Wir freuen uns über jede Idee und wünschen viel Spaß beim Tüfteln,

Ausprobieren und Gestalten! Nachhaltig handeln – was ist das?

Nachhaltiges Handeln bedeutet, nicht auf Kosten von Menschen in anderen Regionen der Erde oder zukünftiger Generationen zu leben. Die Belastbarkeit der natürlichen Ressourcen bildet die absolute Grenze. Wirtschaftliche, soziale sowie Umweltaspekte sind dabei gleichermaßen zu berücksichtigen. Die Nachhaltigkeitsstrategie des Landes konzentriert sich aktuell auf die Themen: Klima und Energie, Umgang mit Ressourcen und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Nachhaltiges Handeln soll zum “Markenzeichen” für BadenWürttemberg werden.

Mehr Infos: www.nachhaltigkeitsstrategie.de

KONTAKT

Organisationsteam „Kleine HeldeN! gesucht“

c/o ÖkoMedia GmbH, Teckstraße 56, 70190 Stuttgart

Tel. 0711 92579 77, mail: [email protected]

 

Das könnte Sie auch interessieren…

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

der öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Baiertal Dienstag, 5. März 2024, um 19:30 Uhr im Sitzungsraum des Bürgerhauses Baiertal TAGESORDNUNG: 1. Städtebauliche Entwicklung im Gebiet "Alte Hohl" in Wiesloch-Baiertal - Änderung des städtebaulichen Konzepts 2....

SAP Sinfonieorchester spielt fürs Hospiz am 10. März

Das SAP Sinfonieorchester gibt unter dem Titel „Sehnsucht“ am Sonntag, 10. März, ab 19 Uhr in der Astoria-Halle ein großes klassisches Konzert, dessen Erlös dem Förderverein des Hospiz Agape zugutekommt. Die Leitung hat Markus Neumeyer, Solist ist Johann Aparicio...

Wieslocher Frauen

Folgende Veranstaltungen der Wieslocher Frauen finden im März statt: Mittwoch, 06.03.24, 19.00 Uhr Stammtisch, Gasthaus Friedrichshof Freitag, 08.03.24 , 19.30 Uhr Vortrg mit Karin Kircher: "Das Herz wird nicht dement", TSG Center Parksgtraße 5/1, Anmeldung bei Elke...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive