KjG-Theaterabend „Wohin mit der Leiche?“

Die jungen Akteure der KjG Walldorf (Katholische junge Gemeinde) spielen in diesem Jahr die Kriminalkomödie „Wohin mit der Leiche?“, nachdem sich nach einem Jahr Theaterpause teilweise neue Schauspielerinnen und Schauspieler und ein neuer Regisseur gefunden haben, um vier unterhaltsame Krimiabende im Katholischen Pfarrsaal auf die Bühne zu bringen.

In der Krimikomödie von Walter G. Pfaus geht es um den Streit eines jungen Ehepaares, einen vermeintlichen Mord und die Vertuschung desselben. Lustige Situationen, Leute, die nicht das sind, was sie vorzugeben scheinen und motivierte, begabte Schauspielerinnen und Schauspieler bereiten dem Publikum einen unterhaltsamen Abend.
Ein Besuch lohnt sich!

Zu dem jungen Ensemble gehörten Luisa Menrath, Paul Schmitz, Teresa Förster, Simon Groß-Bölting, Laura Dreher, Joachim Jörg (auch Regie), Laura Eustachi, Joshua Lamour und Daniel Eichhorn.

In den beiden Pausen bietet die KjG Getränke und Laugenstangen an.

Der Reinerlös der Theaterabende geht an drei gemeinnützige Einrichtungen.

Die letzte Aufführung findet am Samstag, den 18. Januar 2020, 20 Uhr, statt.
Eintritt: 11 €. Es gibt noch Karten an der Abendkasse.

Plakat: KjG Walldorf

 

 

 

Veröffentlicht am 13. Januar 2020, 18:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=279273 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15