Kindergarten-Platzproblem gelöst!

v.l.n.r.: Stefan Seewöster, Martina Zörkler, Eugen Wickenhäuser und Adrian Seidler

Nachdem einer erhebliche Anzahl von Kindergartenkindern aus Frauenweiler aufgrund von Kapazitätsproblemen kein Platz im Kindergarten Unterm Sternenhimmel angeboten werden konnte, hatte sich die Wählergemeinschaft Frauenweiler (WGF) dieses Problems angenommen und im Gemeinderat den Antrag gestellt, eine kurzfristige Kapazitätserhöhung der Kindergartenplätze zu prüfen und ein Konzept für eine Kapazitätserweiterung auszuarbeiten.

Nach reger Diskussion im Gemeinderat und mit der Verwaltung wurden verschiedentliche Lösungsansätze angedacht und überprüft. Als letztendlich beste Lösung, auch aus Sicht der Kindergartenleitung, stellte sich eine Containerlösung für den Bewegungsraum da. Der bisherige Bewegungsraum wurde zu einem Gruppenraum umgebaut sodass eine weitere Kindergartengruppe in Frauenweiler eröffnet werden konnte. Nahezu alle Frauenweiler Kindergartenkinder haben nun die Möglichkeit einen Platz in Frauenweiler bekommen.

Die Stadträte aus Frauenweiler, Stefan Seewöster (WGF), Eugen Wickenhäuser (WGF) und Adrian Seidler (CDU) konnten sich anlässlich eines Besuches bei der Kindergartenleitung Frau Zörkler von den durchgeführten Maßnahmen überzeugen und möchten sich hierbei auch im Namen der Frauenweiler Bevölkerung beim gesamten Gemeinderat und der Verwaltung für die konstruktive Problemlösung bedanken.

Quelle: Stadtrat der Wählergemeinschaft Frauenweiler

Veröffentlicht am 28. April 2013, 16:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=22154 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen