Internationaler Fußball beim U 14 Oster-Cup in Walldorf

Anpfiff ins Leben e.V. und der 1. FC-Astoria Walldorf richteten am Ostersonntag, den 27. März 2016, gemeinsam den ersten internationalen U 14 Oster-Cup im Fußball aus.
Der erste Platz ging an die Mannschaft von SK Slavia Prag. Die Schirmherrschaft für das Turnier übernahmen Mäzen Dietmar Hopp und Christiane Staab, die Bürgermeisterin der Stadt Walldorf.

Das Teilnehmerfeld wurde von zwölf internationalen und nationalen Mannschaften besetzt. Neben den ausländischen Vereinen FC Luzern (Schweiz), SK Slavia Prag (Tschechien) und Škola Mladih Talenata (Bosnien und Herzegowina) zählten mit 1. FC-Astoria Walldorf, TSG 1899 Hoffenheim und SV 1911 Gimbsheim e. V. auch drei Kooperationsvereine von Anpfiff ins Leben e.V. dazu. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld von den Mannschaften des Karlsruher SC, Red Bull Leipzig, FSV Frankfurt, VfR Aalen, SpVgg Neckarelz und Offenburger FV.

Über 1.000 Zuschauer versammelten sich auf dem Sportgelände des FC-Astoria Walldorf und verfolgten einen spannenden Turnierverlauf. Im Vordergrund des Turniers stand die Förderung interkultureller Kompetenzen bei jungen Nachwuchssportlern und die damit verbundene Zusammenführung nationaler und internationaler Mannschaften – im Sinne der ganzheitlichen Jugendförderphilosophie von Anpfiff ins Leben e.V.. In einem spannenden Finale setzte sich die Mannschaft von SK Slavia Prag am Ende mit 1 : 0  gegen TSG 1899 Hoffenheim durch. Den dritten Rang belegte FSV Frankfurt, der das Spiel um Platz drei gegen FC-Astoria Walldorf mit 3 : 2 nach Elfmeterschießen für sich entscheiden konnte.

Dietmar Pfähler, 1. Vorsitzender Anpfiff ins Leben e.V., freute sich über einen gelungenen Turnierverlauf: „Wir haben einen spannenden und fairen Oster-Cup erlebt, der in SK Slavia Prag einen verdienten Sieger gefunden hat. Gemeinsam ist es uns gelungen,  jungen Fußballern ein qualitativ hochwertiges Turnier anzubieten und damit auch einen interkulturellen Austausch zu ermöglichen. Mein Dank gilt besonders den Organisatoren des Oster-Cups, die hierfür viel Freizeit geopfert haben, sowie allen Mannschaften, den beiden Hauptsponsoren SAP und Sparkasse Heidelberg, unserem Kooperationsverein FC-Astoria Walldorf  und vielen anderen, die diesen Tag möglich gemacht haben.“

Willi Kempf, 1. Vorsitzender 1. FC-Astoria Walldorf, fügte hinzu: „Dieses internationale Jugendfußballturnier auf unserer Anlage war für die sportliche wie persönliche Entwicklung der Jugendlichen besonders wichtig. Ich freue mich auf eine Fortsetzung.“

Text und Fotos: Anpfiff ins Leben e. V.

Veröffentlicht am 29. März 2016, 08:45
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=169125 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen