Hohe Nachfrage nach Brennholz

Forstrevier kann nur noch Kiefernholz vergeben

Wie bereits mehrfach berichtet, steht der Brennholzverkauf in diesem Jahr aus mehreren Gründen unter schwierigen Vorzeichen. Dennoch wollen das Forstrevier Rheintal-Nord und die Stadt Walldorf auch weiterhin alle interessierten Bürgerinnen und Bürger mit Brennholz versorgen.

Wie Revierförster Gunter Glasbrenner jetzt mitteilt, liegen allerdings bereits so viele Bestellungen vor, dass ab der November-Sprechstunde (am Mittwoch, 23. November, 17 bis 18 Uhr, im Rathaus, Raum 132, 1. OG; eine weitere Sprechstunde zur Bestellung findet am Mittwoch, 14. Dezember, 17 bis 18 Uhr, statt) nur noch Kiefer-Brennholz vergeben werden kann.
Bestellberechtigt sind Bürger aus den zum Forstrevier zählenden Kommunen Walldorf, Reilingen, Hockenheim und Brühl.

Die Revierleitung bittet um Verständnis, dass per E-Mail keine Fragen zur Brennholzbestellung beantwortet werden können. Da das Holz im Januar/Februar 2023 aufgearbeitet wird, kann bestelltes Brennholz erst in den Monaten Februar bis April 2023 zugeteilt werden
Alternativ kann Brennholz aus dem Staatswald beim Landesbetrieb ForstBW über die Website www.forstbw.de/produkte-angebote/holz/bhf/ bestellt werden.

 

Text: Stadt Walldorf

 

Veröffentlicht am 22. Oktober 2022, 14:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=305515 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen