Herzschlag-Sieg für TSG Handball Damen

TSG Handballerinnen

Oberliga: Herzschlag-Sieg gegen SG Kappelwindeck/Steinbach

(fh). Im vierten Saisonspiel zur Baden-Württemberg Oberliga gelang der weibliche A-Jugend der TSG Wiesloch mit 29:28 (16:15) ein Herzschlag-Sieg gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach aus der Nähe von Baden-Baden. So konnte mit nun 4:4 Punkten ein Platz im Mittelfeld der starken BWOL gesichert werden.

Das Wieslocher Team startete zunächst furios in das erwartete schwere Heimspiel und konnte sich nach kurzer Zeit mit 5:1 Toren deutlich absetzen. Der Kappelwindecker Trainer musste daher schon in der sechsten Minute zum ersten Mal die grüne Karte zur Auszeit auf den Tisch legen, um seine Mannschaft besser einzustellen. Auch wenn die SG Kappelwindeck/Steinbach mit einer erfahrenen Nationalspielerin und weiteren DHB Lehrgangsteilnehmerinnen auf dem Papier die Favoritenrolle einnahm, gelang es der TSG zunächst noch, die Spielkontrolle zu behalten (7:3, 9:6). Allerdings stellte sich die Abwehr der Ortenauer zunehmend besser auf die Spielzüge der Wieslocherinnen ein und unterband die anfänglichen eigenen Fehler. Bei hohem Spieltempo schlichen sich dagegen beim Team Wiesloch einige Abspielfehler im Spielaufbau ein. Dennoch geriet die TSG bis zum Ende der ersten Halbzeit nie in Rückstand (11:10, 14:11) und konnte die hauchdünne 16:15 Führung mit in die Pause nehmen.

Die Spannung der ersten 30 Minuten wurden in der zweiten Halbzeit nochmals überboten: Beide Teams spielten nun auf Augenhöhe, wobei sich die Gäste ein leichtes Übergewicht durch konsequentere Abwehr und besseres Konterspiel erarbeiten konnte. Folglich gelang es den Südbadenern nach knappen 10 Minuten zum ersten Mal, mit 18:19 in Führung zu gehen. Trainergespann Thomas Ernst und Claudia Weiss nutzen ein Team-Timeout, um den Angriff umzuordnen. Die bis dahin abschlussstarken Zentralpositionen wurden durch eine massive Abwehr der Kappelwindecker zunehmend bedrängt, so dass die Torerfolge nun über den Rückraum und Außen gesucht und gefunden wurden. In der teils hektischen Schlussphase übernahm Team Wiesloch – auch gestützt auf einer starken Torhüterleistung – wieder die Führung mit 27:26 und gab diese bis zum Ende nicht mehr her. Mit dem Endstand von 29:28 durften die Kurpfälzerinnen ihren zweiten BWOL Erfolg feiern.

Im nächsten Heimspiel der TSG am Sonntag, den 24.11 um 11:30h, ist die Tabellennachbarin SV Remshalden zur Gast in der Stadionhalle. Das Team Wiesloch freut sich wieder auf eine große Unterstützung der Zuschauer im Duell gegen die Mannschaft aus Württemberg.

Aufstellung: Tor: Fiala, Baust, Feld: Engelke, Scheffner, Lies(9/2), Klevenz(6), Marischler(4), Karl, Schupp, Lundbeck, Hoffmann(4), Schmitt(4), Purrucker, Körner(2)

 

 

 

 

 

 

 


Weitere Berichte über die TSG Wiesloch
 in unserer Rubrik: Vereine/TSG

Veröffentlicht am 12. November 2013, 08:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=41926 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen