Havana Coastline
am 08. August im AQWA

„Havana Coastline“ bescherte den zweiten musikalisch-heißen Abend auf der Seebühne im AQWA Walldorf am 08. August.

(bb) Nach der Einstimmung am Freitagabend mit „Danza Espanola“ strömten am Samstagabend noch mehr Besucher ins AQWA, um sich von karibischen Rhythmen in Urlaubsstimmung versetzen zu lassen.
Die Gäste wurden mit der Gruppe „Havana Coastline“ hineingezogen in eine Geschichte voller Liebe und Eifersucht, umrahmt von Tanz und Musik. Nur live an der Seebühne konnte es sein, dass ein Sänger und seine Begleitung aus dem Ruderboot heraus nach Umschiffung der Plattform die Bühne betraten.
„Piraten“ und „Piratinnen“ tanzten auf der Seebühne und durch die Reihen des Publikums, das Teil der bunten, mitreißenden Show wurde.
Rumba und Samba wechselten ab mit gekonnten akrobatischen Einlagen und Breakdance- und Hip-Hop-Style.

Die stimmgewaltigen Sänger und die Sängerin forderten immer wieder zum Mitklatschen, Mitsingen und Mittanzen auf. Kleine und große Besucher schwangen die Hüften und wippten im Takt der begeisternden Musik.
Der Abend hätte noch länger gehen dürfen, aber gegen 23 Uhr musste die Veranstaltung beendet werden, da sich einige ruhebedürftiger Mitbürger schon bei der Polizei beschwert hatten. Edgar Berlinghof, Vorsitzender des Kulturfördervereins Kurpfalz, bedankte sich bei „Havana Coastline“ für ihre tolle Vorstellung und bei den zahlreichen Gästen für ihren Besuch und bedauerte die Beschwerden der Anwohner, die gerne hätten mitfeiern können.

Fotos: BBinz

Veröffentlicht am 13. August 2015, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=127219 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9