Hauswand in Wiesloch eingestürzt – Polizei ermittelt wegen “Baugefährdung” – Sperrung der Durchfahrt Schwetzinger Straße

Achtung – Sperrung der Durchfahrt Schwetzinger Straße:
 
Auf Grund der am 02. November 2022 eingestürzten Hauswand an einem Gebäude in der Schwetzinger Straße, muss die Schwetzinger Straße ab Einmündung Mühlgasse bis auf Weiteres voll gesperrt bleiben.
 
Weitere Untersuchungen am mittlerweile für unbewohnbar eingestuften Haus dauern an. Die Umleitung für den Verkehr stadtauswärts ist ausgeschildert und erfolgt über die Mühlgasse, Gartenstraße und Dr. Martin-Luther-Straße. Die Mühlgasse ist ab der Einmündung Bachgasse in Richtung Schwetzinger Straße ebenfalls gesperrt.

Hauswand in Wiesloch eingestürzt – Polizei ermittelt wegen “Baugefährdung”

Etwa 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) im Einsatz. Das THW aus drei Ortsverbänden war mit 22 Hilfskräften vor Ort und baute ein Gerüst auf, um das Haus zu sichern. Das Gebäude ist beschlagnahmt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Laut Polizeibericht ist am frühen Mittwochmorgen, kurz vor 5 Uhr, eine Außenwand eines Einfamilienhauses in der Schwetzinger Straße eingestürzt, daraufhin wurden nun die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen. Nach Angaben des Oberbürgermeisters vor Ort könnte die benachbarte Baulücke als Ursache naheliegend sein.

Auf beiden Seiten der Baugrube werden nach RNZ-Bericht auch Vorwürfe gegenüber der Stadt erhoben. Zu den Vorwürfen der Familie Dasdelen sagte OB Elkemann: “Wir haben gegenüber dem Eigentümer des freien Grundstücks darauf gedrungen, dass Sicherungen stattfinden.” Man könne aber als Stadt nur bauordnungsrechtlich handeln, gleichzeitig liefen seiner Kenntnis nach Zivilverfahren gegen den Eigentümer. “Wir sind aber dran”, versicherte Elkemann, wie die RNZ weiter berichtet.

Wiesloch Hauswand EInsturz

Wiesloch Hauswand Einsturz – Foto: Pressemeier

Das Nachbarhaus, das Gebäude der ehemaligen Metzgerei Fritz Lamade wurde 2019 abgerissen. Ein Unternehmer aus Östringen hatte das Abrisshaus, das schon seit Jahrzehnten leer stand, erworben. Nach dem Abriss blieb eine Baugrube übrig. Weiter geschah seither nicht viel. Außer, dass die Grube sich mit Wasser füllte. Und der Tatsache des Eigentümerwechsels. 

Auf dem nachfolgenden Foto ist die jetzt eingestürzte Wand während der Abbruchmaßnahme zu sehen. Geschützt war die Wand seither scheinbar nur durch eine Folie.

Foto aus dem WiWa-Lokal Archiv vom Abbruch

Foto aus dem WiWa-Lokal Archiv vom Abbruch

Weitere Medienberichterstattung:

Nur Minuten, nachdem sich die Familie in Sicherheit gebracht hatte, stürzte die Wand ein.

“Großeinsatz für Feuerwehr und THW in der Schwetzinger Straße in Wiesloch. Die Polizei hat Ermittlungen wegen “Baugefährdung” aufgenommen” berichtet die RNZ. Und erklärt weiter: “Die 73-jährige Mutter von Hüseyin Dasdelen wachte am frühen Mittwochmorgen durch ein lautes Knirschen in ihrem Haus auf. Sie weckte gegen 4.30 Uhr ihren 84-jährigen Mann und alarmierte im ersten Stock den schlafenden Sohn, seine Frau und ihren Enkel, nachdem die Geräusche immer stärker wurden.”

PR-Video berichtet: “Hausfassade in Wiesloch eingestürzt – Bewohner können sich unverletzt ins Freie retten”:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Im Bericht von RON-TV kommt ein Prüfingenieur für Bautechnik zu Wort “Unsere Gebäude (in Deutschland) sind sicher” – “Schäden kündigen sich immer an” so der Prüfingenieur.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

 

Siehe auch:

Wiesloch – Hauswand eingestürzt

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Das könnte Sie auch interessieren:

Abriss nach jahrzehntelangem Leerstand – Metzgerei Fritz Lamade

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen im Banner klicken.

Veröffentlicht am 3. November 2022, 02:32
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=305800 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen