Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 24. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

„Goldene Wildbiene“ für den Rhein-Neckar-Kreis

23. August 2023 | Leitartikel, Photo Gallery

Das Amt für Straßen- und Radwegebau im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis zeigt mit dem insektenfreundlich gestalteten Kreisverkehr an der K4242 (Ladenburger Straße) in Schriesheim erneut, wie erfolgreicher Artenschutz vor Ort gelingen kann.

Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg zeichnete dieses Engagement jetzt im Rahmen des Wettbewerbs „Blühende Verkehrsinseln“ mit der Goldenen Wildbiene aus.

Bereits im Jahr 2020 hat der Rhein-Neckar-Kreis mit den Verkehrsinseln an der Bundesstraße (B) 45 bei Sinsheim (Knotenpunkt B 292/B 45) und Meckesheim (Knotenpunkt B 45/Landesstraße (L) 549) den Wettbewerb gewonnen. Nun überzeugte er mit dem Kreisel in Schriesheim erneut die Fachjury, die die Umgestaltung der Grünfläche als Vorzeigebeispiel des Insektenschutzes würdigte und die – auch wenn es jetzt noch nicht so aussieht – sich im kommenden Frühjahr zu einer „blühenden Verkehrsinsel“ verwandelt.

Das Gewinnerschild überreichte Staatssekretärin Elke Zimmer MdL bei einem Vor-Ort-Termin am 22. August in Schriesheim an Landrat Stefan Dallinger. „Dass wir nun zum zweiten Mal die Goldene Wildbiene des Landes gewonnen haben und die Auszeichnung von Ihnen persönlich entgegennehmen dürfen, ist eine großartige Anerkennung für das außerordentliche Engagement der Mitarbeitenden unserer Straßenmeistereien“, so der Landrat. Sein besonderer Dank galt dem Betriebsleiter der Straßenmeistereien, Matthias Knörzer und den Leitern der Straßenmeistereien, Rainer Kenz und Christopher Lehmann und ihren Teams für die Erarbeitung und Umsetzung des Konzepts: „Sie dürfen zu Recht sehr stolz darauf sein, dass Ihre Arbeit im Sinne des Artenschutzes nun landesweit als Leuchtturmbeispiel gilt“.

Die Jury des Wettbewerbs, der dieses Jahr bereits zum fünften Mal stattfand, setzte sich aus Vertreterinnen und Vertretern des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg, des Landesnaturschutzverbandes Baden-Württemberg, des BUND Baden-Württemberg, des NABU Baden-Württemberg und der Hochschule Nürtingen zusammen. Bewertet wurden unter anderem die verwendete Saatgutmischung und die fachliche Expertise des Konzepts.

Neben den prämierten Verkehrskreiseln wurden durch die Straßenmeistereien des Kreises in Neckarbischofheim, Weinheim und Wiesloch bereits viele weitere Grünflächen an Straßen naturnah gestaltet. „Der Erhalt der Biodiversität ist ein ebenso wichtiger Baustein unseres Klimaschutzkonzepts wie erneuerbare Energien oder eine nachhaltige Mobilität. Denn Klima- und Artenschutz können nur zusammen gedacht werden. Die biologische Vielfalt und das Klima sind eng miteinander verbunden und beeinflussen einander gegenseitig“, hob Landrat Stefan Dallinger hervor.

Der natürliche Lebensraum für Wildbienen und andere Insekten wird immer knapper. Rund 42 Prozent der heimischen Insektenarten sind in ihrem Bestand stark reduziert oder vom Aussterben bedroht. Dabei sind sie für unsere Lebensräume unersetzlich: Sie bestäuben Blüten, bekämpfen Schädlinge und tragen zur Fruchtbarkeit der Böden bei. Der Rückgang der Insekten hat auf den Menschen und die Umwelt dramatische Auswirkungen. Der Rhein-Neckar-Kreis setzt mit diesen Maßnahmen ein Zeichen für den Artenschutz – und für zukünftige Generationen.

Quelle: Landratsamt RNK

Das könnte Sie auch interessieren…

Wieslocher Klappstuhlkonzert: erstes Konzert am 01. August

Klappstuhl Konzert mit „Stefan Zirkel und Peter Kassner“ am 01.08.2024,18.30 Uhr Unterstützt durch die Sparkasse Heidelberg Die Stadt Wiesloch kann, mit großzügiger Unterstützung der Sparkasse Heidelberg, in den Sommerferien 2024, vier verschiedene Klappstuhl-Konzerte...

Was machen eigentlich die Tierheimtiere an den heißen Tagen?

Was machen eigentlich die Tierheimtiere an den heißen Tagen? Die letzten Tage hatten wir Menschen schon so manches mal mit der Hitze zu kämpfen. Das Wetter ist für unser Herz-Kreislaufsystem anstrengend. „Unseren Tieren geht es da nicht anders,“ weiß Karin Schuckert,...

Stadt Walldorf: Parkplätze mit Photovoltaik überdachen

Verwaltung wird auf Antrag der Grünen Gespräche mit Eigentümern führen „Eine echte Win-win-Situation“ sieht Manfred Wolf (Bündnis 90/Die Grünen) im Antrag seiner Fraktion, die Überdachung großer Parkplätze mit Photovoltaikanlagen zu beschleunigen. „Es wird Strom...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive