Bleiben Sie informiert  /  Dienstag, 16. April 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Gastronomiesterben in Wiesloch – Gaststätten und Gasthäuser schließen für immer

15. April 2023 | > Essen & Trinken, > Wiesloch, Das Neueste, Leitartikel

Das Restaurant Panorama ,,Zur Aussicht” Wiesloch ist nun Geschichte. Der Abbruch hat begonnen.

Einst beherbergte es das “Café Restaurant zur Aussicht”. So manche Wieslocher können sich noch erinnern, wie sie dort Kommunion oder Konfirmation gefeiert haben.

Inge Maisch aus Wiesloch berichtet: “Früher war es mal das Gasthaus “Zur Aussicht” und wurde von Familie Molitor betrieben. Wir, Jahrgang 1951 haben im Jahr 1966 unsere Schulabschlussfeier dort gemacht. Der jüngere Molitor Sohn Volker war unser Schulkamerad. An die guten Hähnchen und Hühnerleberspieße kann ich mich auch noch gut erinnern. Hinter der Theke hing immer eine Figur mit Schnur, das bimmelte, wenn man daran gezogen hat und dann musste derjenige eine Runde ausgeben

“Da haben wir in den 80er Jahren während des Winzerfestes immer Bier geholt. Beim Fest gab es nur Wein” erinnern sich andere. Karl-Heinz Kress erinnert sich: “Wir sind immer nach der Berufsschule in die Aussicht zu Fam. Molitor gegangen und haben ein Bier getrunken. Als Kinder, das sind jetzt ungefähr 60 Jahre her. Wir gingen mit unseren Eltern ab und an zu Molitors  essen. Herr Molitor war ein Scherzbold. Er hatte über der Musikbox eine Kunstoffspinne versehen, mit einer Schnur zur Theke. Und immer wenn eine Frau sich an der Musikbox Musik bestellte, ließ er diese Spinne herunter, um diese Dame zu erschrecken. Im Lokal war dann immer ein Gelächter. Daran hab ich heute noch gute Erinnerung. Sehr schade, dass die Aussicht abgerissen wird…

Nach über 30 Jahren gab die Familie Gökalp das Restaurant jetzt auf.

Seit 1991 bot der Familienbetrieb seinen Gästen mediterrane Fleisch- und Fischspezialitäten vom Holzkohlegrill und der griechischen Küche. Lange haben sie wohl mit sich gerungen und schließlich entschieden, das Restaurant aufzugeben. Die letzten drei Jahre waren für alle Gastronomen eine Herausforderung und so manche Existenz wurde zerstört.

Die Branche kämpft noch immer, nicht mehr in Bezug auf behördliche Vorgaben, um Hygienekonzepte etc., sondern vielmehr mit Inflation und Konsumzurückhaltung der Menschen. Die Beschaffungspreise steigen ebenso stetig wie Energiekosten. Insbesondere die Familienbetriebe sind die Leidtragenden der Wirtschaftskrise, in der wir uns befinden. Eine Besserung scheint nicht in Sicht.  

Eine der schönsten Restaurantterrassen in Wiesloch geht der Öffentlichkeit nun verloren. Gegebenenfalls hätte sich neue Gastronomen gefunden, welche einen Restaurantbetrieb weitergeführt hätten. Doch es wurde anders entschieden. Es erfolgt eine baurechtliche Nutzungsänderung. Aus Gewerberaum soll Wohnraum werden. 

“So schade, wird wahrscheinlich der nächste Hochbunker entstehen” kommentiert eine Wieslocherin bei Facebook. Dem stimmen andere zu und antworten: “So ist es… leider. Eine der schönsten Restaurantterrassen in Wiesloch ade.”

Lesen Sie auch unseren Artikel zu “Wohnbau in Wiesloch und seinen Ortsteilen – Aus Gasthäusern werden Wohnhäuser” und “Bezahlbare Wohnungen in Wiesloch-Walldorf und der Region“.

Impressionen vom Abbruch:

Text und Fotos: Robert Pastor

Das könnte Sie auch interessieren…

Deutscher Wetterdienst warnt vor starkem Gewitter

Deutscher Wetterdienst: Amtliche Warnung vor starkem Gewitter Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt aktuell vor starkem Gewitter und Regenschauern. Die Warnung gilt für den Rhein-Neckar-Kreis und Stadt Heidelberg. gültig von: Dienstag, 16.04.2024 17:51 Uhr...

TG Sandhausen: Wild Bees-Herren Landesliga-Meister 2023/24

  Am Samstag, den 13.4., traten die Herren1 der Wild Bees zum letzten Heimspiel bzw. vorletzten Saisonspiel an. Bereits am vergangenen Spieltag konnte die vorzeitige Meisterschaft gefeiert werden, nichtsdestotrotz hat sich die Mannschaft als Ziel gesetzt, die...

Anatomie eines Falls

Der Filmclub Wiesloch-Walldorf zeigt am 25. April um 20 Uhr im Luxor Filmpalast den preisgekrönten französischen Spielfilm „Anatomie eines Falls“ Sandra (Sandra Hüller), Samuel (Swann Arlaud) und ihr elfjähriger sehbehinderter Sohn Daniel (Milo Machado Graner) leben...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive