Film-Projekt mit Karin Becker

Ich wurde im Juni, Oktober und November 2016 an 5 Tagen von einem Film-Team des SWR Südwestrundfunk Stuttgart begleitet. Dabei wurde z.B. der Beginn der Chemobehandlung in Germersheim und eine der regelmäßigen Blutabnahmen in einer Wieslocher Ärzte-Praxis sowie eine öffentliche Veranstaltung des Freitags-Treffen des Frauenforums und eine astrologische Beratung gefilmt.


Sendetermin: Mittwoch,  21.6. um 21 Uhr auf SWR


Desweiteren war das Film-Team dabei als ich meine ausgehenden Haare fast restlos geschnitten bekam und mir eine Perücke aussuchte. Das Heilsame Singen im PZN und die Entspannungsarbeit in einem Yoga-Studio  in Wiesloch wurden aufgenommen.

Außerdem war das Film-Team bei einer Familien-Aufstellung bei Rosalie Kohler-Haag in Freiburg mit dabei. Und natürlich machte es auch Film-Aufnahmen in der Familie und im eigenen großen häuslichen Garten. Nachstehend die Kurzbeschreibung des Films:

 

Sind Frauen Gesundheitsfreaks?

Gesundheit ist wichtig – für Frauen wie für Männer. Frauen scheinen in der Regel öfters bewusst etwas dafür zu tun: Sport, Meditation, Ernährung oder Entspannung – Frauen wissen genau was ihrem Körper gut tut. Außerdem gehen sie regelmäßig zum Arzt und zur Vorsorge. Stimmt das wirklich? Sind Frauen etwa Gesundheitsfanatikerinnen oder ist das alles nur Unfug?

Dem Klischee der Frau als Gesundheitsfreak will dieser Film nachgehen. Über ein halbes Jahr wurden zwei ganz unterschiedliche Frauen begleitet: Karin Becker, 65, die an Brustkrebs erkrankt ist und operiert wurde. Für Ihre Genesung setzt sie auf unterschiedliche alternative Heilungsmethoden.

Nina Kuhn, 33, eine Profi-Triathletin für die ihr Körper ihr wichtigstes Werkzeug ist, um z. B. beim nächsten Ironman ganz vorne zu sein. Aber: kann sie trotz des sportlichen Ehrgeizes auch die Grenzen respektieren, die ihr Körper ihr signalisiert?

Prof. Dr. Ingrid Gerhard, die Betreiberin der Website „Netzwerk Frauengesundheit“, ordnet die vielen Vorurteile darüber, wie Männer und Frauen mit ihrer Gesundheit umgehen, ein und kommt zu überraschenden Ergebnissen.

 

Quelle: Karin Becker – Vorstandsfrau im Frauenforum e.V. Wiesloch

 

Veröffentlicht am 13. Juni 2017, 08:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=214040 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15