Ferientipp – Histotainment Park Adventon

Dabei sein, wie eine mittelalterliche Stadt entsteht

Adventon, das Erlebnismuseum für lebendige Geschichtsdarstellung

(zg) Bei Osterburken an der A81 entsteht seit einigen Jahren ein Museum der besonderen Art: Im Histotainment Park Adventon errichten historisch begeisterte Enthusiasten eine Stadt nach mittelalterlichem Vorbild, weitgehend in Handarbeit und mit den Materialien, Werkzeugen und Methoden von damals. Schon stehen die ersten Fachwerk- und Spaltbohlenhäuser, wächst der erste steinerne Torturm in die Höhe, siedeln sich Handwerker vor Ort an. So eine Stadt, so ein Gebäude entsteht nicht von heute auf morgen, zumal sich das Museum – als einziges Projekt seiner Art – ausschließlich aus privaten Mitteln finanziert und auf freiwillige Helfer angewiesen ist.

Die Siedler lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und geben gerne Auskunft – ein lebendiges Museum, Geschichte zum Anfassen und Mitmachen!

Als „Nutztier-Arche“ hegt und pflegt das Freilichtmuseum außerdem eine Anzahl alter Schafrassen, eine kleine Herde Heckrinder, Schwäbisch-Hällische Schweine, Esel, Hühner und Kaninchen. Die museumseigene Gastronomie, der Buchladen sowie verschiedene Handwerker und Geschäfte sind in einem historischen Gutshof untergebracht.

Familien-, Firmen-, Vereins- oder andere Gruppenausflüge in den Histotainment Park Adventon sind stets ein besonderes Erlebnis – aus verschiedenen Programmpunkten und Aktivitäten lassen sich individuelle Programme zusammenstellen, vom Mehrgänge-Menü mit Musik, Tanz und Animation über Feuershows, Gaukelei oder Jonglage bis hin zu Bogenschießen, Lehmofenbau, Holzkohleherstellung, Kochen auf dem offenen Feuer oder eigener Mitarbeit auf einer historischen Baustelle.

Darüber hinaus dient der Museumspark einmal im Monat als Schauplatz einer öffentlichen Veranstaltung wie Wikingerfest (21.-22. September 2013) oder der „großen Schlacht“ (12.-13. Oktober 2013). Regelmäßig finden Seminare, Workshops und Kurse statt, in denen Teilnehmer/innen altes Handwerk selbst erproben, ein Musikinstrument spielen oder den Umgang mit Pfeil und Bogen oder Schwert erlernen können.

Der Histotainment Park Adventon ist ein spannendes und lehrreiches Ausflugsziel für Groß und Klein, familienfreundlich und weitgehend behindertengerecht.

Histotainment Park Adventon, Marienhöhe 1, 74706 Osterburken. Tel. 06291.64 79 10, Fax 06291.64 79 29, [email protected]www.adventon.de

Geöffnet: April bis Oktober, jeden Fr, Sa, So und Feiertag von 11-18 Uhr, Anfahrt: So und Feiertage ab Bhf. Osterburken mit Buslinie 844 bis »Adventon«. Variierende Eintrittspreise, Termine und weitere Informationen auf www.mittelalterpark.de.

 

Veröffentlicht am 30. Juli 2013, 15:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=29461 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen