Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 22. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

FC-Astoria Walldorf unterliegt dem 1. FC Saarbrücken

10. August 2014 | Allgemeines, Das Neueste, FC Astoria Walldorf

Saarbrücken nimmt alle drei Punkte mit

fc-astoria-walldorfDer FC-Astoria Walldorf unterliegt im Heimspiel dem 1. FC Saarbrücken mit 1:3-Toren. Geburtstagskind Andreas Schön gelingt der Walldorfer Treffer kurz vor Spielende.

Der formstarke Timo Kern musste wegen einer Oberschenkelzerrung kurzfristig passen, für ihn spielte im Mittelfeld Kapitän und Ex-Saarbrücker Stephan Sieger. Den rot-gesperrten Thorben Stadler vertrat auf der linken Abwehrseite Fabian Feigenbutz, auf der Außenbahn durfte Marcus Meyer für Marcel Hofbauer von Beginn an ran.

Der FC-Astoria Walldorf legte gut los gegen den großen Aufstiegsaspiranten der Liga, mutig spielte man nach vorne, Nicolai Groß setzte einen ersten Warnschuss neben den Kasten (2.). In der 13. Minute kombinierte sich Walldorf erneut gut durch die Saarbrücker Defensive, auf Zuspiel von Meyer versuchte Geburtstagskind Andreas Schön per Drehschuss sein Glück, doch Gäste-Keeper Hohs vereitelte die Großchance mit den Fingerspitzen. Walldorf blieb dran und hatte nach einem Eckball von Benny Hofmann die nächste Torgelegenheit durch einen Kopfball von Mario Göttlicher (16.). In dieser guten Walldorfer Phase fiel der erste Treffer jedoch auf der Gegenseite, nach einem Eckball und einer Kopfballvorlage stand Saarbrückens Innenverteidiger Peter Chrappan goldrichtig und staubte aus kurzer Distanz zur etwas schmeichelhaften 1:0-Gästeführung (17.). Die Mannschaft von Matthias Born ließ sich durch den Rückstand nicht beirren und suchte nach der direkten Antwort. In der 39. Minute war Saarbrückens Schlussmann Hohs erneut zur Stelle bei einem Kopfball von Manuel Kaufmann, lenkte er den Ball im letzten Moment noch über den Querbalken. Brutal effektiv zeigten sich die Gäste kurz vor dem Halbzeitpfiff, Felix Luz schickte mit einer Kopfballverlängerung Patrick Zoundi auf die Reise, der freistehend vor Rick Wulle eiskalt zum 2:0-Halbzeitstand einschob (42.).

Unverändert kamen beide Mannschaften aus der Pause zurück. Der FCA versuchte an die gute Leistung der 1. Halbzeit anzuknöpfen, die Gäste spielten jedoch mit der Zwei-Tore-Führung im Rücken ihre ganze Klasse aus. Saarbrücken verstand es in der Folge Gegner und Ball fern vom eigenen Gehäuse zu halten und sich selbst gute Tormöglichkeiten zu erspielen. Matthew Taylor (53.), der gebürtige Wieslocher FCS-Kapitän Jan Fießer (54.) und Luz (56.) kamen der vermeintlichen Vorentscheidung mit Chancen im Minutentakt schon sehr nahe. In der 57. Minute fiel sie dann durch einen Kopfballtreffer von Luz nach einem Saarbrücker Eckball – 3:0! Der FCA zeigte im weiteren Verlauf der Partie trotz des hohen Rückstands eine gute Moral und gab sich vor den 1.150 Zuschauern im FC-Astoria Stadion zu keinem Zeitpunkt der Partie geschlagen. In der 67. Minute sah Walldorfs Innenverteidiger Kaufmann nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte. In Unterzahl geraten, drängte Saarbrücken die Gastgeber immer tiefer in die eigene Hälfte. Der kurz zuvor eingewechselte Patrick Schmidt (73.), Dennis Wegner (78.) und Luz (79.) verpassten es das Ergebnis noch weiter in die Höhe zu schrauben. Auf der Gegenseite belohnte Schön die Mühen seiner Mannschaft mit dem 1:3-Anschlusstreffer (82.). Mit einem Mann weniger auf dem Platz wollte dem FCA jedoch keine richtige Schlussoffensive mehr gelingen, sodass es am Ende beim 3:1-Auswärtssieg der Saarbrücker blieb.

FCA-Trainer Born zollte auf der anschließenden Pressekonferenz seiner Mannschaft trotzdem Respekt: „Mit der Art und Weise, wie wir gespielt haben bin ich zufrieden. Uns hat heute das Abschlussglück gefehlt.“ Die 1:3-Heimpleite ist gleichbedeutend die erste Saisonniederlage für den FC-Astoria Walldorf in der Regionalliga Südwest. Am nächsten Samstag (16. August) ist der FCA in der Liga spielfrei, weil die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals Wettbewerbs ansteht, dort trifft die Born-Elf auf den Bundesligisten Hannover 96. Anpfiff im Walldorfer FC-Astoria Stadion ist um 15:30 Uhr.

Tore: 0:1 (17.) Chrappan, 0:2 (41.) Zoundi, 0:3 (57.) Luz, 1:3 (82.) Schön

Aufstellung FC-Astoria Walldorf: Wulle – Hofmann, Göttlicher, Kaufmann, Feigenbutz (55. Hofbauer) – Hillenbrand, Sieger, Meyer, Schön, Groß (77. Neziraj) – Carl (69. Glaser)

Aufstellung 1. FC Saarbrücken: Hohs – Kunert, Chrappan (75. Sauter), Hahn, Chaftar – Fießer, Mandt (54. Kiefer), Wegner, Zoundi – Luz, Taylor (61. Schmidt)

Schiedsrichter: Jonas Weickenmeier (Worms)

Zuschauer: 1.150

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte f. Kaufmann (67.) n. wiederholtem Foulspiel

http://fc-astoria.de/index.php?content=6&artikel=3361  

 

Marco Monetta

FC-Astoria Walldorf e.V.

Das könnte Sie auch interessieren…

Stadtradeln – Kilometer sammeln für unser Klima

Jetzt anmelden und mitradeln Die Stadt Walldorf beteiligt sich zum siebten Mal an der Kampagne Stadtradeln. Gemeinsam mit Walldorf nehmen in diesem Jahr alle weiteren 53 Kommunen des Rhein-Neckar-Kreises vom 23. Juni bis 13. Juli am Stadtradeln teil. Stadtradeln ist...

Die Afrikanische Schweinepest rückt immer näher

Viruskrankheit der Haus- und Wildschweine für Menschen ungefährlich Die hoch ansteckende Afrikanische Schweinepest (ASP) verbreitet sich unaufhaltsam. Im Juni 2024 wurde sie nun auch im Landkreis Groß-Gerau in Hessen – 40 Kilometer von der Kreisgrenze nach Hessen...

Abschluss des Achterrats fand im Freibad des AQWA statt

  „Wie es weitergeht, liegt ein gutes Stück an euch“ Zur Abschlussveranstaltung des Jugendbeteiligungsprojekts Achterrat kamen erneut alle achten Klassen der weiterführenden Walldorfer Schulen zusammen. Nachdem die ersten beiden Veranstaltungen im Oktober 2023...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive