FC-Astoria Walldorf und VfR Walldorf gründen Jugendspiel-Gemeinschaft

 

FC-Astoria Walldorf und VfR Walldorf gründen Jugendspielgemeinschaft

Wir machen die Jugend fit fürs Leben!

Jugendfußball wird in der Astor-Stadt neu strukturiert

Die beiden Fußballvereine haben gemeinsam beschlossen, ab der Saison 2014/15 ihre Jugendarbeit neu zu gestalten und eine „Jugendspielgemeinschaft Walldorf“ zu gründen.

Die Gesamtverantwortung für die neu gegliederten Jugendbereiche geht ab 1. Juli 2014 in die Hände des langjährigen Kooperationspartners und Jugendfördervereins Anpfiff ins Leben e.V. über.

In der Jugendspielgemeinschaft Walldorf (JSG) werden künftig alle Spieler und Spielerinnen bis zu den E-Junioren zusammengefasst. Sie trainieren und spielen künftig unter diesem neuen Namen. Dies gilt auch für die aktuellen Mädchenmannschaften des FC-Astoria Walldorf.

Ab der D-Jugend (U12) entscheidet sich je nach Leistungsstand der weitere sportliche Werdegang. Die Zuteilung nehmen die Trainer und Jugendverantwortlichen vor – entweder in den Jugendmannschaftsbereich von D- bis A-Jugend des FC-Astoria Walldorf oder weiterhin in der Jugendspielgemeinschaft. Die neue Mannschaftseinteilung der aktuell 600 fußballspielenden Kinder und Jugendlichen wird bis Beginn der Saison 2014/15 umgesetzt.

2014_05_26_Unterzeichnung Jugendspielgemeinschaft_1 (1)_800Persönliche Statements der Kooperationspartner:

Anton Nagl, 1. Vorsitzender Anpfiff ins Leben e.V.

„Wir freuen uns über diesen Schritt unserer beiden Kooperationspartner und das Vertrauen in ‚Anpfiff ins Leben‘. Dadurch ist gewährleistet, dass alle Nachwuchsspieler die gleichen Chancen haben. Alle 50 Jugendtrainer profitieren von unserer vielseitigen fachlichen und pädagogischen Weiterbildung. Eine Adresse und klar zugeordnete Ansprechpartner für Eltern und Kinder – im ganzheitlichen Angebot des Jugendförderzentrums Walldorf findet jeder Spieler das Passende für schulisches Weiterkommen, abwechslungsreiche Freizeitgestaltung oder berufliche Orientierung.

“Wir machen die Jugend fit fürs Leben!

Willi Kempf, Vorstand FC-Astoria Walldorf e. V.

„Zur sportlich sehr erfolgreichen Saison des FC-Astoria Walldorf können wir mit einer weiteren guten Nachricht aufwarten. Die Zusammenlegung des Jugendbereiches ist eine verantwortungsbewusste und zukunftsfähige Entscheidung, sie kommt allen Spielern zugute. Alle Jungs und Mädchen in Walldorf steigen zu gleichen Bedingungen in die Jugendspielgemeinschaft ein. Mit den vielseitigen sportlichen Perspektiven geht die ganzheitliche Förderung durch unseren starken Partner „Anpfiff ins Leben“ einher – eine ideale Verbindung.“

Jörg Gottwald, Vorstand VfR Walldorf e. V.

„Durch den Zusammenschluss ergeben sich viele Synergien. Bisher hatte jeder für sich geplant, danach waren viele vereinsübergreifende Treffen nötig, um Platznutzung und Trainingszeiten unter einen Hut zu bekommen. Schon kurz- bis mittelfristig werden unsere Kinder erheblich von den verbesserten Fördermöglichkeiten profitieren.

Auch positiv ist, dass der Walldorfer Jugendfußball, der vorwiegend aus Walldorfer Kindern besteht, künftig einheitlich nach außen auftritt.“

Matthias Born, Vereinsführung Sport, Anpfiff ins Leben e.V.

„Seit vielen Jahren ist die Jugendarbeit der beiden Walldorfer Fußballvereine FCA und VfR vorbildlich und ein Aushängeschild für die Region. Dass sich diese gute Vereinsarbeit in den letzten beiden Jahren in konstruktiven Gesprächen zu einem Gesamtkonzept zusammengefügt hat, spiegelt die innovative und offene Einstellung für „neue Wege“ der Vereine und ihrer Vertreter zum Wohl der Jugend wieder. Ich bin überzeugt und begeistert, dass hier etwas Einmaliges entstanden ist, dass nun allen Walldorfer Kindern ein entwicklungsförderndes Umfeld bietet – sowohl im fußballerischen als auch im außersportlichen Bereich.“

Wir machen die Jugend fit fürs Leben!

Über Anpfiff ins Leben e.V.

Als deutschlandweiter Vorreiter unterstützt der gemeinnützige Verein Anpfiff ins Leben e.V. junge Sportler dabei, sich bestmögliche Perspektiven für ihre private und berufliche Zukunft zu schaffen. Die Elemente des ganzheitlichen Nachwuchsförderkonzeptes von Anpfiff ins Leben e.V. sind Sport, Schule, Beruf und Soziales.

Anpfiff ins Leben e.V. hat seine Wurzeln im Mannschaftssport Fußball. Heute ist das Förderkonzept allen jungen und jugendlichen Mitgliedern unserer Partnervereine aus den Bereichen Fußball, Handball, Eishockey und Golf zugänglich. Zu den Partnern zählen: TSG 1899 Hoffenheim, FC-Astoria Walldorf, SV Waldhof Mannheim, Ludwigshafener SC, SG Heidelberg-Kirchheim, VfR Walldorf, VfB St. Leon-Rot, SV Gimbsheim, SG Kronau/Östringen, Golf Club St. Leon-Rot und Jungadler Mannheim. Rund 3.200 Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis 19 Jahren können durch die Mitgliedschaft in einem der Partnervereine alle Förderprogramme von „Anpfiff ins Leben“ wahrnehmen.

An mehreren Standorten in der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar bietet Anpfiff ins Leben e.V. den Sportlern moderne Infrastrukturen. Der Verein pflegt dabei eine enge Zusammenarbeit mit der achtzehn99 AKADEMIE und verantwortet dort die schulische, berufliche und soziale Förderung der jungen Sportler.

Ein großes Netzwerk an Schulen, Hochschulen, Verbänden, Wirtschaftsunternehmen und sozialen Einrichtungen gestaltet das Angebot von Anpfiff ins Leben e.V. aktiv mit.

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage (www.anpfiff-ins-leben.de).

Anpfiff ins Leben e.V.

www.anpfiff-ins-leben.de

Veröffentlicht am 27. Mai 2014, 08:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=67830 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12