Ein bisschen verrückt?!

Demografie-Woche in Wiesloch:
Die etwas verrückte Wirklichkeit in einer Demenzwohngemeinschaft – Vorstellung der Wohngemeinschaft Vita Vitalis Hockenheim

Am Dienstag, dem 16. Oktober findet von 15-17 Uhr eine Vorstellung der Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz „Vita Vitalis“ im Gemeindesaal St. Laurentius statt.

Micha Böbel, Pflegedienstleitung der Kirchlichen Sozialstation Hockenheim schildert in seinem Vortrag wie in Hockenheim eine Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz entstanden ist. Er berichtet von Schwierigkeiten und Hürden und von dem vielen positiven Engagement das nötig war, um in Hockenheim eine für unsere Region neuartige Wohnform zu verwirklichen. Böbel schildert, was das Besondere am Zusammenleben einer solchen Wohngemeinschaft ist und wie sich seit der Gründung 2007 die Wohngemeinschaft entwickelt hat. Die Frage, wie sich eine solche Wohngemeinschaft finanzieren lässt wird ebenso beantwortet, wie die Frage, welche Kosten auf den einzelnen Mieter zukommen.
Der Film, den Eberhard Reuss vom SWR 2008 über die Wohngemeinschaft in Hockenheim gedreht hat dokumentiert sehr lebendig, wie sich der Alltag in der Wohngemeinschaft “Vita Vitalis” gestaltet. Nach dem Film erhalten die Gäste Gelegenheit für Fragen und zur Diskussion.

Ein Nachmittag mit Informationen, Film und Gelegenheit zum Gespräch, veranstaltet von der IAV-Stelle der Stadt Wiesloch in Kooperation mit dem  Bürgertreff am Adenauerplatz.

Quelle: Stadt Wiesloch

Veröffentlicht am 14. Oktober 2012, 10:30
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=10582 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen