Earth Hour in Walldorf – Lichter aus am 28. März

Nicht der Coronavirus, sondern die weltweite Earth Hour ist Thema am Samstag, 28. März. Denn an diesem Tag gehen von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr rund um den Globus die Lichter aus.

Während der WWF Earth Hour werden unzählige Privatpersonen und Unternehmen die Lampen ausschalten. Auch Walldorf ist wieder dabei und wird eine Stunde lang die Beleuchtung der Evangelischen Stadtkirche und der Brücken über die Südumgehung abschalten, um so ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Ebenso wird die SAP in allen nicht kritischen Bereichen die Beleuchtung abschalten.
Bürgermeisterin Christiane Staab unterstützt diese Aktion und ruft alle Walldorferinnen und Walldorfer auf, sich zu beteiligen: „Die Earth Hour ist für jeden. Schalten Sie für eine Stunde zuhause das Licht aus und werden Sie Teil einer weltweiten Bewegung!“

Wegen der Corona-Pandemie wird der WWF zur Earth Hour dieses Jahr auf jegliche Publikumsevents verzichten.

Veröffentlicht am 21. März 2020, 10:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=282171 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13