DRK-Bereitschaft Wiesloch unter neuer Führung

Thomas Erni (li.) und Mario Strammiello (re.) gaben das Zepter an Ralf Limbach (2.v.l., Bereitschaftsleiter), Dr. Felix Schmitt (3. v.l., Stellvertreter) und Natascha Zahn (2.v.r., Stellvertreterin)

Nach zehn Jahren wechselte das Führungsgespann in der DRK-Bereitschaft Wiesloch in der vergangenen Woche.

Dass frischer Wind einer Gemeinschaft gut tut, darüber waren sich Thomas Erni und Mario Strammiello einig, als sie ihr Amt am vergangenen Donnerstag zur Verfügung stellten.

Nach 21 Jahren in der Bereitschaftsleitung, hiervon 18 Jahre als Bereitschaftsleiter übergab Thomas Erni am vergangenen Donnerstag das Zepter an Ralf Limbach, der künftig als Bereitschaftsleiter fungieren wird. Auch Mario Strammiello trat nicht mehr zur Wahl an.

Mit Ralf Limbach konnte eine erfahrene Leitungskraft gewonnen werden, bringt er doch jahrelange Erfahrung als leitender Polizeibeamter mit sich.

Auch die künftigen Stellvertreter verfügen über eine große Expertise. Natascha Zahn ist seit drei Jahrzehnten DRK-Mitglied. Auch die Tätigkeit in der Bereitschaftsleitung ist ihr nicht fremd. Dr. Felix Schmitt konnte seine medizinische Expertise bereits als Ortsvereinsarzt einbringen und kennt sich auch in Leitungs- und Führungsfunktionen bestens aus. Als langjähriges Mitglied ist auch er mit den Strukturen des Roten Kreuzes vertraut.

Mit lautem Applaus zollte das Rote Kreuz dem scheidenden Bereitschaftsleiter Thomas Erni Respekt. Für seine erheblichen Verdienste erhielt er bereits zahlreiche Auszeichnungen, so die Verdienstmedaille des DRK-Kreisverbandes in Silber, die Bürgerplakette der Stadt Wiesloch oder die Landesehrennadel Baden-Württemberg. Die Bereitschaft beschloss nun einstimmig, ihn zum Ehrenbereitschaftsleiter zu ernennen. Trotz des jungen Alters hatte Thomas Erni sehr viele Jahre eine herausragende Leitungsfunktion inne und füllte diese auch mit Leib und Seele aus.

Auch künftig wird das ehemalige Führungsgespann dem DRK Wiesloch verbunden sein: Thomas Erni als Leiter der Schnelleinsatzgruppe und Mitglied des Ortsvereinsvorstands. Dr. Mario Strammiello wird weiter als Ortsvereinsarzt und stellvertretender Kreisverbandsarzt im Roten Kreuz mitwirken.

Veröffentlicht am 1. Februar 2019, 06:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=260958 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes 4.9.9