Das Spielschiff legt an in Walldorf-Süd

Schiffstaufe am 7. Dezember – Name gesucht

(zg) Dass ein Schiff in Walldorf anlegt, ist kaum zu glauben. Doch in einer Stadt ohne See oder großen Fluss, in der es trotzdem bereits ein Piratenschiff und eine InnoWerft gibt, scheint dies durchaus möglich zu sein.

Am Freitag, 7. Dezember, ist es um 16 Uhr tatsächlich soweit. Im neuen Stadtteil Walldorf-Süd, am Rebengärtchen, weiht Bürgermeisterin Christiane Staab das neue Spielschiff ein, das sich auch auf festem Boden heimisch fühlt. Am 7. Dezember liegt das Schiff bereits vor Anker und erwartet viele kleine und gerne auch größere Gäste. Dafür hat die Stadt Walldorf gemeinsam mit dem Arbeitskreis Spielräume gesorgt.

Das Spielschiff steht den großen Passagierschiffen in nichts nach, denn es bietet einiges an Erlebniswert. Im Inneren kann im Sand gespielt werden, es gibt eine Rutsche, eine Schaukel und ein Podest mit Sprechrohr für die Ansagen der Crew. Nur eines fehlt dem schönen Schiff noch – ein passender Name.
Namenswettbewerb bis 5. Dezember
Damit am 7. Dezember auch gleich die Schiffstaufe gefeiert werden kann, sind alle, die einen guten Namen parat haben, aufgerufen, diesen bis Mittwoch, 5. Dezember, Achim  Heck vom Arbeitskreis Spielräume mitzuteilen. Am besten per E-Mail an [email protected]

Wer beim Weihnachtsmarktbummel inspiriert wird, kann am ersten Weihnachtsmarktwochenende seinen Namensvorschlag direkt in die Sammelboxen am Stand des Evangelischen Kindergartens und der Zipfelmützen einwerfen. Auf dem Zettel sollte neben dem Namensvorschlag auch der eigene Vor- und Zuname stehen, eine Adresse, Telefonnummer und gerne auch die E-Mail-Adresse. Eine Jury, unter anderem mit Mitgliedern des Arbeitskreises Spielräume, wird entscheiden, welcher Name künftig den Schiffsrumpf zieren wird. Der Pate oder die Patin wird natürlich zur Schiffstaufe eingeladen und erhält ein kleines Präsent.

→ Namensvorschläge bis 5. Dezember bitte mailen an: [email protected] oder
am Stand des Evangelischen Kindergartens oder der Zipfelmützen auf dem Weihnachtsmarkt abgeben. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail nicht vergessen!

Quelle: Stadt Walldorf

Veröffentlicht am 2. Dezember 2012, 10:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=13546 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen