Bürgermeisterwahl in Malsch: Tobias Greulich startet mit Plakatierung

Gemeindewahlausschuss lässt sechs Bewerber zu / Greulich an erster Stelle auf dem amtlichen Stimmzettel

Foto: Tobias Greulich beim Plakatieren in Malsch (29. August 2022)

Malsch. Am gestrigen Montagabend fand im Malscher Rathaus unter Leitung von Bürgermeisterin Sibylle Würfel eine öffentliche Sitzung des Wahlausschusses der Gemeinde Malsch statt.

Insgesamt sechs Kandidaten wurden hierbei für die Bürgermeisterwahl am Sonntag, 25. September 2022 zugelassen, zu ihnen gehört auch Tobias Greulich.

Der 32-jährige Amtsleiter, der mit seiner Familie in Östringen lebt und in der Stadtverwaltung Brackenheim arbeitet, nahm selbstverständlich an dieser Sitzung persönlich teil und kam gerade von seiner „Haustürgesprächetour”, die ihn bis zum Wahlsonntag durch ganz Malsch führen wird. Via Losentscheid wurde entschieden, in welcher Reihenfolge die ersten drei Bewerber auf dem amtlichen Stimmzettel aufgeführt werden, da diese ihre jeweilige Bewerbung quasi zeitgleich abgegeben hatten. Nach Auslosung wird Tobias Greulich hierbei auf Platz 1 stehen. Die weiteren drei Bewerber finden sich entsprechend der Abgabe ihrer Bewerbung auf den Plätzen 4 bis 6.

„Kann ich jetzt gleich mit der Plakatierung loslegen oder gilt die Genehmigung erst ab morgen?“, wollte Greulich noch vom Gemeindewahlausschuss wissen. Die Antwort „Sie können heute schon loslegen“ ließ sich der junge Familienvater nicht zweimal sagen und wählte gemeinsam mit seinem kleinem Team geeignete Plätze für seine Plakate aus. Insgesamt zehn Plakate dürfen doppelseitig im öffentlichen Raum gehängt werden, ferner haben Malscher Bürgerinnen und Bürger Greulich angeboten, auch auf ihren Privatgrundstücken einige Plakate anzubringen. „Dafür bin ich allen dankbar”, so Greulich.

Ob auf der Leiter in luftiger Höhe stehend oder mit beiden Beinen auf dem festen Boden: Ab und an kam Bürgerinnen und Bürger vorbei, die mit Greulich ins Gespräch kamen, manche aber tatsächlich nicht zum ersten Mal, denn sie haben den Bürgermeisterkandidaten bereits bei Vereins- oder Unternehmensbesuchen kennengelernt. „Seit über einem Monat bin ich in Malsch unterwegs und ich freue mich darüber, dass mir so viele Bürgerinnen und Bürger positiv begegnen und mir viel Erfolg für die Bürgermeisterwahl wünschen. Auch dafür bin ich dankbar und werde in den verbleibenden vier Wochen die Schlagzahl weiterhin erhöhen.“

 
Quelle: Matthias Busse
Veröffentlicht am 30. August 2022, 12:00
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=303351 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen