Brühl: Sprengung eines Geldautomaten – silbernes Fahrzeug vom Tatort geflüchtet – überregionale Fahndung mit allen verfügbaren Kräften – Zeugen dringend gesucht

Nachdem am frühen Donnerstagmorgen, kurz nach 3.30 Uhr, ein Geldautomat in einem Pavillon nahe eines Einkaufsmarktes im Industriegebiet in der Mannheimer Straße gesprengt worden war, wurde sofort mit einem Großaufgebot der Polizei überregional nach den Tätern gefahndet. Die Fahndung verlief bislang ohne Ergebnis.

Wie die ersten Ermittlungen ergaben, sollen die Täter mit einem silbernen, hochmotorisierten Fahrzeug in Richtung A 6 geflüchtet sein.

Der entstandene Sachschaden lässt sich bislang noch nicht beziffern. Ob Geld aus dem Automaten entwendete wurde, steht ebenfalls noch nicht fest.

Die Zentrale Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg sichert derzeit Spuren am Tatort.

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen, die Hinweise zur Tat, den Tätern und deren Fluchtfahrzeug sowie zur Fluchtrichtung geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

Veröffentlicht am 29. April 2021, 08:42
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=290495 

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen