Bleiben Sie informiert  /  Montag, 04. März 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Wiesloch und Walldorf

Besondere Happy Ends im Tom-Tatze-Tierheim

5. Februar 2024 | > Walldorf, Leitartikel, Photo Gallery, Tierheim Tom Tatze, Wiesloch/Walldorf

Als die Beagle-Dame Meila ins Tierheim kam, dachten alle, dass sie schnell ein neues Zuhause finden könnte.

Sie war lieb, mochte jeden Zwei- und Vierbeiner. Ihre Epilepsie allerdings erschwerte alles. Ihre Anfälle waren lang und heftig, sie benötigte unbedingt Ruhe.

Also bezog sie den ruhigen Bereich im Tierheim. Dann bemerkten Menschen sie, die die Epilepsie nicht störte. Sie lernten sich gegenseitig kennen und lieben. Nun galt es nur noch, den eigenen Hund, ebenfalls ein Beagle, davon zu überzeugen, dass Meila einziehen darf. Draußen beim Gassigehen war es kein Problem, im Haus aber war der Hund Meila gegenüber nicht sehr freundlich. Der Familienrat tagte und man beschloss, ein bisschen hartnäckiger dran zu bleiben. Tipps von Tierheimmitarbeitern wurden gerne angenommen und umgesetzt. Alle fieberten mit und drückten die Daumen. Schließlich beeindruckte alle die positive Ausstrahlung der Interessenten. Es war DIE Chance für Meila. Jetzt durfte sie bei ihnen einziehen. Beide Hunde erleben nun das meiste zusammen. Sie liegen nebeneinander und genießen es auch.

Auch für Zeus begann das Jahr mit einem Happy End. Opa Zeusinger, wie er im Tierheim liebevoll genannt wurde, war bereits zwei Jahre im Tierheim. Ein alter, gesundheitlich angeschlagener Hund hat es schwer, ein neues Zuhause zu finden. Doch dann weckte er mit einem „Schweineohrversteckvideo“ das Interesse von seinen Menschen. Auch sie ließen sich Zeit beim Kennenlernen. Inzwischen bekommen die Mitarbeiter Videos geschickt, in denen Zeus sein ganzes Wohlbefinden zeigt. Seine Leckerchen nimmt er mit etwas Übermut und dann wird versteckt. Die Besitzer sagen selbst: „Wir sind so glücklich mit ihm. Vielen lieben Dank!“

Schöner kann das Jahr nicht beginnen. Der Wunsch fürs Neue Jahr ist, dass Menschen Tieren, die sie aufnehmen möchten, Zeit geben. Läuft der Anfang vielleicht auch holprig, dranbleiben lohnt sich in den meisten Fällen und bringt eine Zeit voller schöner Erlebnisse für alle.

www.tierschutz-wiesloch-walldorf.de

Quelle: Tom-Tatze-Tierheim

Das könnte Sie auch interessieren…

A5 bei Walldorf: Unfall am Stauende fordert zwei Verletzte

Ein 78-Jähriger fuhr am Donnerstag mit seinem Mitsubishi auf der linken Spur der BAB 5 in Richtung Frankfurt. Nach der Anschlussstelle Kronau kam es gegen 12:50 Uhr zu einem Auffahrunfall an einem Stauende. Der Mitsubishi fuhr aus bislang unbekannten Gründen zunächst...

Ein würdiger Rahmen für die Ehrungen

Stadt Walldorf zeichnet engagierte Ehrenamtliche und erfolgreiche Sportler aus Mit einem schwungvollen Ehrungsabend hat die Stadt Walldorf Sportlerinnen und Sportler für ihre Erfolge im vergangenen Jahr ausgezeichnet und Ehrenamtliche für ihr großes Engagement geehrt....

ZAP-Gang – 33 Jahre

 Ein Grund zum Feiern und Zelebrieren Samstag, 16.3.2024 Palatin / Staufersaal • Ringstr. 17-19 • 69168 Wiesloch Einlass: 19:00 Uhr - Beginn: 20:00 Uhr • Tickets ab 14,00 EUR zzgl. Gebühr Wir freuen uns auf eine Zeitreise durch 33 Jahre Bandgeschichte, gespickt mit...

Hier könnte Ihr Link stehen

Veranstaltungen / Gewerbe

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

Archive