BAB6/Dielheim: Unfall mit einer leichtverletzten Person und über 15.000 Euro Sachschaden

Auf der BAB6, zwischen den Anschlussstellen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim, kam es am Montagabend, kurz vor 21 Uhr, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 52-jähriger VW-Fahrer befuhr den mittleren Fahrstreifen der BAB6 von Mannheim kommend in Richtung Heilbronn. Er wechselte auf die linke Fahrspur, um einen vorausfahrenden Mercedes zu überholen. Im selben Moment fuhr jedoch der 25-jährige Fahrer des Mercedes ohne zu Blinken ebenfalls auf die linke Fahrspur, sodass es zur Kollision der beiden kam. Der VW wurde durch den Zusammenstoß nach links gegen die Schutzplanke abgedrängt. Der Fahrer des Wagens zog sich leichte Verletzungen zu. Beide Fahrzeuge wurden nicht unerheblich beschädigt, sie blieben aber noch fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf über 15.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 11. Juni 2019, 14:42
Kurz-URL: https://www.wiwa-lokal.de/?p=268533 

Das könnte Sie auch Interessieren...

ERfolgreich Werben lokale Internetzeitung

Kommentare sind geschlossen

Anzeigen / Werbung

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.11